Westdeutscher Fussballverband e.V.

„Alter schützt vor Fußball nicht“

Einmal Fußballer – immer Fußballer!

Spielszene Senioren

Unsere Gesellschaft wird älter – und damit steigt auch die Zahl der Altherrenfußballer! Da immer mehr Menschen selbst dann noch gegen den Ball treten möchten, wenn sie die 40 überschritten haben, lohnt es sich für Vereine, ihr Angebot auf die Wünsche und Bedürfnisse derer abzustimmen, die nach dem Ende ihrer Karriere im wettkampforientierten Spielbetrieb weiter aktiv Fußball spielen wollen. Dies soll nicht als Konkurrenz zum normalen Spielbetrieb verstanden werden, sondern als sinnvolle Ergänzung.

Spielen mit Gleichaltrigen jenseits der 30 ist im WDFV problemlos möglich. Dafür gibt es eine differenzierte Einteilung der Spielklassen. Die Landesverbände organisieren in den verschiedenen Altersklassen offizielle Wettbewerbsrunden, in den Altersklassen Ü 32, Ü 40, Ü 50 und Ladies Ü 30 wird ein Westdeutscher Meister ermittelt - und ganz erfolgreiche Ü 40 Kicker lockt sogar der DFB Ü 40 Cup in Berlin.

Neue Regeln braucht das Land…

Senioren-Spielszene

Der Fußball passt seine Regeln und Anforderungen an die Besonderheiten des älter werdenden Menschen an. Dazu gehören z. B. verkleinerte Spielfelder, verringerte Spielerzahl, kürzere Spielzeiten, Grätschverbot etc.

Also: Wer nach seiner Karriere im Spielbetrieb mit seinem Verein weiter im Kreise Gleichgesinnter und Gleichaltriger vors runde Leder treten möchte, kann sich an seinen Landesverband wenden, der die erforderlichen Informationen bereit hält und gerne Kontakte herstellt. Denn ein Verein profitiert natürlich auch davon, wenn er Aktive nach ihrem Karriereende beim Fußball hält und weiterhin an den Verein bindet.

Fußball und mehr…

Fan-Banner

Neben fußballspezifischen Varianten wie Fußballtennis, Futsal / Hallenfußball, DFB & McDonald’s-Fußballabzeichen halten viele Fußballvereine auch Gesundheitssportangebote bereit, welche als ideale Ergänzung zum Kicken den Körper fit halten. Bewegung, Spiel und Sport fördern das Wohlbefinden, die Lebensqualität sowie die Leistungsfähigkeit und damit wichtige Aspekte der menschlichen Gesundheit – auch und besonders im Alter. 

Fortbildungen zu unterschiedlichen Themenfeldern werden beim Landesverband angeboten. Diese Qualifizierungsmaßnahmen können beim jeweiligen Fußball-Landesverband nachgefragt werden.

 

Spielberechtigungen Regionalliga West