Westdeutscher Fussballverband e.V.
Jugend-Fußball 01.06.2016

21 Siege: C-Junioren von Borussia Dortmund holen Titel

C-Junioren-Regionalliga West

Die C-Junioren von BV Borussia 09 Dortmund haben sich nicht stoppen lassen. Mit 21 Siegen holte das Team von Trainer Andre Krüßmann den Titel in der Regionalliga West.

Meisterlich: Das Team von Borussia Dortmund bejubelt den Titel in der C-Junioren-Regionalliga (Foto: BVB).
Meisterlich: Das Team von Borussia Dortmund bejubelt den Titel in der C-Junioren-Regionalliga (Foto: BVB).

21 Siege, zwei Unentschieden und nur zwei Niederlagen, so lautet die Bilanz des neuen Meisters der C-Junioren-Regionalliga West. Die C-Junioren von BV Borussia 09 Dortmund belegten während der gesamten Saison immer einen der beiden ersten Tabellenplätze und gaben sich auch zum Saisonende keine Blöße. Die Mannschaft von Trainer Andre Krüßmann errang daher sehr souverän mit 65 Punkten den Titel vor dem FC Schalke 04 (57 Punkte).

Dahinter belegten der 1. FC Köln (54 Punkte) und der VfL Borussia Mönchengladbach (47 Punkte) die weiteren Plätze. Titelverteidiger Bayer 04 Leverkusen belegte den 5. Tabellenplatz.

Spannend ging es im Kampf um den Klassenverbleib zu. Es zeichnete sich zwar schon sehr früh ab, dass die beiden Aufsteiger SF Hamborn und der SC Wiedenbrück wieder aus der Regionalliga absteigen, aber der dritte Absteiger stand dann erst nach dem Ende des letzten Spieltages fest. Hier sicherte sich der MSV Duisburg, trotz einer klaren Niederlage beim BV Borussia 09 Dortmund den Klassenerhalt, da Aufsteiger Alemannia Aachen gleichzeitig gegen den VfL Borussia Mönchenglabbach knapp verlor.

1. FC Köln stellt fairste Mannschaft

Insgesamt gab es in der Saison 2015/2016 364 (Vorsaison 401) Gelbe Karten und 12 Rote Karten (Vorsaison 12), sowie 23 Zeitstrafen (Vorsaison 20). Die fairste Mannschaft stellte der 1. FC Köln und dies bereits zum dritten Mal in Folge mit lediglich 12 Gelben Karten.

Text: WFLV/Harald Ollech

Spielberechtigungen Regionalliga West