Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 05.10.2012

Siegen verfolgt Viktoria Köln
Gladbach abgesagt

Siegen bejubelt den Triumph.

Aufsteiger Sportfreunde Siegen hat in der Regionalliga West - zumindest für eine Nacht - Rang zwei hinter Mitaufsteiger Viktoria Köln erobert. Die Mannschaft von Sportfreunde-Trainer Michael Boris kam am 12. Spieltag beim SC Wiedenbrück zu einem 2:1 (1:1)-Auswärtserfolg und bleibt in der Fremde ungeschlagen.

Die Siegerländer gingen in der 25. Minute durch einen Treffer von Julian Moritz Jakob in Führung, fast im Gegenzug glich Wiedenbrücks Zlatko Muhovic (27.) aus. Daniel Greve (70.) schoss die Sportfreunde mit einem verwandelten Foulelfmeter zum Sieg.

Die U 23 von Bayer 04 Leverkusen entschied das Heimspiel gegen den SC Verl 3:1 (0:1) für sich und beendete damit eine Serie von drei Spielen ohne Sieg und Torerfolg. Manuel Rasp (9.) hatte zunächst die Gäste aus Ostwestfalen in Führung gebracht. Tobias Steffen (57.) und Hamadi Al Ghaddioui (72.) drehten die Partie zu Gunsten der Rheinländer. Den dritten Saisonsieg unter Dach und Fach machte Lukas Hombach (90.) in der letzten Minute perfekt.

Die Partie Borussia Monchengladbach gegen VfL Bochum musste wegen Unbrspielbarkeit des Platzes abgesagt werden.

Spielberechtigungen Regionalliga West