Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 08.01.2018

Hermann Korfmacher zu Gast im "Jubiläums-Doppelpass"

25 Jahre SPORT1

Die Highlights aus "25 Jahren mittendrin" im internationalen und nationalen Spitzensport präsentiert SPORT1 im Jubiläums-Monat Januar ausführlich seinem Publikum. (Screenshot: SPORT1)
Die Highlights aus "25 Jahren mittendrin" im internationalen und nationalen Spitzensport präsentiert SPORT1 im Jubiläums-Monat Januar ausführlich seinem Publikum. (Screenshot: SPORT1)

Seit 25 Jahren ist der TV-Sender SPORT1 "mittendrin" und feiert in diesem Januar sein Jubiläum. WDFV-Präsident Hermann Korfmacher war am 7. Januar Live-Gast in der Spezial-Ausgabe des "Doppelpass". Hermann Korfmacher sprach über die besondere Rolle der Regionalliga West, die bei SPORT1 regelmäßig live übertragen wird. Der WDFV-Präsident nutzte den Besuch natürlich, um Olaf Schröder, Vorsitzender der Geschäftsführung der SPORT1 GmbH und Vorstand Sport Constantin Medien AG als Medienpartner des WDFV herzlich zum Jubiläum zu gratulieren.

Hermann Korfmacher (rechts) im Live-Interwiew mit SPORT1-Moderator Oliver Schwesig. (Screenshot: SPORT1)
Hermann Korfmacher (rechts) im Live-Interwiew mit SPORT1-Moderator Oliver Schwesig. (Screenshot: SPORT1)

SPORT1 rückt die „Königsklasse der Amateure“ auf der ganz großen Bühne in den Blickpunkt der Fußball-Fans in Deutschland. Denn soviel steht nach der ersten Zwischenbilanz des TV-Senders SPORT1 fest: Der Montagabend als Programm-Stammplatz für zahlreiche Traditionsklubs und frühere Bundesligisten wie Alemannia Aachen, RW Essen, RW Oberhausen, KFC Uerdingen, SG Wattenscheid oder Wuppertaler SV wird vom Publikum angenommen. Auch die Regionalliga West hat weiterhin auf SPORT1 ihr Zuhause. Die Sport1 GmbH hatte zu dieser Saison mit vier Fußball-Regionalliga-Trägern, darunter dem Westdeutschen Fußballverband (WDFV) als Träger der Regionalliga West, einen neuen, langfristigen Vertrag bis einschließlich der Saison 2020/21 geschlossen.

Die Zahlen dieser Erfolgsgeschichte können sich sehen lassen. Ihre Live-Premiere auf SPORT1 feierte die Regionalliga am 24. September 2012 – mit dem Duell Rot-Weiß Oberhausen gegen Fortuna Köln aus der Regionalliga West. "Nordrhein-Westfalen ist die Herzkammer des deutschen Fußballs. Das daraus resultierende Selbstbewusstsein und die jahrzehntelange Erfahrung im Amateurfußball reichten als Antriebsfeder, um diesen Schritt zu wagen. Dass Live-Fußball aus der Regionalliga klappt, liegt vor allem am glänzenden Format, das SPORT1 famos umsetzt. Das Produkt Regionalliga West ist etwas für Fußball-Feinschmecker und die Verpackung mit dem herausragenden Sendeplatz macht Appetit darauf. Der WDFV ist stolz, 2012 den Anfang gemacht ist haben", erklärt Hermann Korfmacher.

Das TV-Publikum zeigt bis heute gesteigertes Interesse: In der laufenden Saison verfolgen durchschnittlich bislang 280.000 Zuschauer (Z3+) die Partien auf SPORT1. Die bisherige Top-Quote seit Beginn der Regionalliga-Übertragungen erzielte SPORT1 mit dem Spiel TSV 1860 München gegen den FC Bayern II: 650.000 Zuschauern ab 3 Jahren (Z3+) im Schnitt sahen am 22. Oktober 2017 das Münchener Stadtderby. In der Spitze schalteten beim 1:0-Sieg der Bayern sogar 780.000 Zuschauer ein.

Im Live-Interwiew mit SPORT1-Moderator Oliver Schwesig äußerte sich Hermann Korfmacher zu den Regionalligen. Für den WDFV-Präsidenten steht dass es die TV-Präsenz schafft, die Regionalligen ganz stark in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu setzen: "Öffentlichkeit sorgt für Zuschauer, Sponsoren, also für die Vereine wichtige Einnahmequellen. Die Regionalligen haben mit SPORT1 einen verlässlichen und innovativen Partner gefunden, der es versteht, die vierte Spielklasse als das darzustellen, was sie ausmacht: Leidenschaft, Spannung, Fannähe und richtig guter Fußball."

Gute Quoten in der Regionalliga West

Auch in der Saison 2017/2018 konnten gute Quoten in der Regionalliga West verzeichnet werden. Die Partie Alemannia Aachen gegen Rot-Weiss Essen sahen am 22. Oktober 2017 im Schnitt 380.000 Zuschauer (Z3+) und in der Spitze 520.000 Zuschauer (Z3+) – aktuell Saison-Bestwert in der Regionalliga West. Der Marktanteil bei den Zuschauern Gesamt (Z3+) lag bei 1,8 Prozent, in der Kernzielgruppe M14-49 bei 1,9 Prozent.

Sehr hoch war das Interesse auch bei RW Oberhausen gegen KFC Uerdingen am 8. Oktober 2017: 310.000 Zuschauer (Z3+) sahen im Schnitt zu, in der Spitze waren es 380.000 Zuschauer.

Der CHECK24 Doppelpass Live Jubiläum Spezial
Die Highlights aus "25 Jahren mittendrin" im internationalen und nationalen Spitzensport präsentiert SPORT1 im Jubiläums-Monat Januar ausführlich seinem Publikum. Natürlich steht auch "Der CHECK24 Doppelpass" ganz im Zeichen des runden Geburtstags: In der ersten Ausgabe des neuen Jahres präsentiert Moderator Thomas Helmer die größten Triumphe, unterhaltsamsten Geschichten und lustigsten Anekdoten aus 25 Jahren SPORT1. Dazu diskutiert die Runde im Hilton Munich Airport Hotel natürlich auch alle wichtigen Themen rund um den Rückrundenstart in der Bundesliga.

Den Live-Stream des "Doppelpass-Jubiläums-Spezial" sehen Sie hier!

 

Spielberechtigungen Regionalliga West