Westdeutscher Fussballverband e.V.
Frauen-Fußball 21.04.2013

4:5! Bochumer Fußballerinnen
trotz Pleite kurz vor dem Aufstieg

19. Spieltag in der Frauen-Regionalliga West

Der VfL Bochum ist auf Erfolgskurs. (Foto: VfL Bochum)

Die Fußballerinnen des VfL Bochum haben in der Regionalliga West ihre zweite Saison-Niederlage hinnehmen müssen. Trotz des 4:5 gegen Alemannia Aachen befindet sich das Team von Trainer Arthur Matlik aber voll auf Meisterschaftskurs. Im dritten Anlauf soll der Aufstieg in die 2. Liga endlich klappen.

Und die Zeichen stehen günstig, denn der Tabellenzweite Bayer Leverkusen II kam gegen den FCR Duisburg II nicht über ein 1:1 hinaus und weist noch 14 Punkte Rückstand zu den Bochumerinnen auf.

Jeweils zwei Treffer der Aachenerinnen Kim Anna Peter Maria Frins und Prisca Volmary sowie ein Tor von Laura Jendrzejko besiegelten die Bochumer Niederlage. Für den VfL war unter anderem Dörthe Hoppius mit einem Doppelpack erfolgreich. Auf den dritten Tabellenplatz verbesserte sich Borussia Mönchengladbach mit einem 3:0 gegen Germania Hauenhorst.

Der GSV Moers (15 Punkte) konnte mit dem 0:2 gegen Heike Rheine die Distanz zur Abstiegszone nicht vergrößern. Fortuna Köln (10) war allerdings spielfrei. SF Siegen setzte sich am 19. Spieltag 2:1 gegen Arminia Ibbenbüren durch. Borussia Bocholt bezwang die U 23 der SGS Essen 2:1.

Quelle: WFLV/Leroi

Spielberechtigungen Regionalliga West