Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 12.04.2013

5:2! Siegener Torfestival gegen Viktoria Köln

Regionalliga West

Siegen bleiebt in der Erfolgsspur.

Der FC Viktoria Köln hat sein Heimspiel gegen die Sportfreunde Siegen mit 2:3 verloren. Nach Toren von Hettich (18.), Binder (FE.58.), Jakobs (75.), Keragay (79.) sowie einer roten Karte gegen Mariusz Kukielka (50.) unterlag die Mannschaft von Trainer Ralf Aussem vor 1076 Zuschauern im Höhenberger Sportpark. Für die  Viktoria trafen lediglich Serge Yohua (63.) und David Müller (76.).

Siegen begann die Partie wie von Trainer Michael Boris angekündigt sehr defensiv, mit fünf Spielern im Mittelfeldzentrum. Viktoria versuchte sich vor allen in der ersten Viertelstunde daran, dieses Zentrum spielerisch zu überwinden, aber allein Mike Wunderlich vermochte mit der einen oder anderen Szene Impulse zu setzen. Mit dem ersten gefährlichen Konter erzielte Hettich dann die Führung für die Gäste.

Siegen blieb fortan das aktivere Team ehe Schiedsrichter Fabian Maibaum in der 50. Minute Marius Kukielka nach Foulspiel mit Rot vom Platz stellte und gleich anschließend nach dem Freistoß ein weiteres Foulspiel vom eingewechselten Serge Johua im Strafraum sah. Den Elfmeter verwandelte Binder zum 2:0. Als Viktoria trotz Unterzahl durch Yohua den Anschlusstreffer markierte, keimte kurzfristig Hoffnung auf (63.), die Jakobs (64.) im Gegenzug nur eine Minute später mit dem 3:1 wieder erstickte. Viktoria gab sich auch danach noch nicht auf, immer wieder versuchten Mike Wunderlich, David Müller oder auch Christian Schlösser Angriffe auf das Tor des Gegners, der das Ergebnis verwaltete. David Müller überwand schließlich Torwart Raphael Koczar zum zweiten Mal (76.) und Viktoria schien wieder im Rennen.

Doch parallel zum Anschlusstreffer zuvor reichte Siegen ein Konter um den alten Abstand wiederherzustellen (79. Kadrija). In der 88. Spielminute traf Hettich erneut zum Endstand von 2:5.

Die Sportfreunde Siegen schlossen somit ihre "Englische Woche" in der Regionalliga West mit dem dritten Sieg innerhalb von nur sieben Tage perfekt ab.

Quelle: WFLV/Vereine

Spielberechtigungen Regionalliga West