Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 14.04.2016

Aachen beendet Schalker Siegesserie - Rückschlag für Velbert

Nachholspiele in der Regionalliga West

Trainer Jürgen Luginger und Schalke 04 mussten eine Niederlage einstecken. (Foto: Mrugalla)
Trainer Jürgen Luginger und Schalke 04 mussten eine Niederlage einstecken. (Foto: Mrugalla)

Aufsteiger SSVg Velbert hat es verpasst, die Abstiegszone in der Regionalliga West zu verlassen. Im ersten Spiel unter der Regie des neuen Trainers Michael Lorenz mussten sich die Bergischen der U23 von Borussia Dortmund 1:2 (0:1) geschlagen.

Die Nachholpartie vom 18. Spieltag entschieden Treffer von Michael Eberwein (29.) und Burak Camoglu (80.). Das Anschlusstor des eingewechselten Sbarin Sburlea (89.) kam zu spät. Velbert kassierte die fünfte Heimniederlage hintereinander.

Die Gäste aus Dortmund setzten dagegen ihren Positivlauf. Seit drei Partien hat die Mannschaft von BVB-Trainer Daniel Farke keinen Punkt abgegeben. In der Tabelle verbesserten sich die Dortmunder auf Rang fünf.

Dennis Dowidat erzielt Aachener Siegtreffer

In einer Nachholpartie vom 22. Spieltag endete die Siegesserie der U23 des FC Schalke 04. Nach vier Dreiern in Folge verlor Schalke 0:1 (0:1) gegen den ehemaligen Bundesligisten Alemannia Aachen. Kurz vor der Pause war Dennis Dowidat (43.) für die Gäste aus der Kaiserstadt zur Stelle. Dreimal in Serie waren die Aachener zuvor sieglos geblieben. Zehn Punkte beträgt nun der Vorsprung auf einen möglichen Abstiegsrang. Das Hinspiel hatten die Schalker 2:1 für sich entschieden.

Text: FUSSBALL.DE/mspw

Spielberechtigungen Regionalliga West