Westdeutscher Fussballverband e.V.
Futsal 04.05.2015

Lions Düsseldorf bezwingen
Vorjahres-Champion Uerdingen

Achtelfinale im WFLV-Futsal-Pokal

Das Achtelfinale um den WFLV-Futsal-Pokal ist gespielt.

Das Aus kam für den Vorjahres Pokalsieger Bayer Uerdingen Futsal bereits im Achtelfinale. Gegen den wieder erstarkten Absteiger aus der WFLV-Liga Lions Düsseldorf hatte die Werks-Fünf aus Krefeld nicht den Hauch einer Chance. 7:3 hieß es zum Schluss für die Düsseldorfer Löwen, die damit zum echten Pokalschreck avancieren, denn im Niederrhein Futsal Pokal warfen sie die Uerdinger ebenfalls überraschend aus dem Wettbewerb.

Bei allen anderen Pokalbegegnungen dominierten die Regionalligisten, die ihren Favoritenrollen damit durchweg gerecht wurden.

Klare Sache für den westdeutschen Rekordmeister UFC Münster, der dem FC Newcomer Lengerich mit einem 11:1 Kantersieg eine deutliche Lektion erteilte.

Ebenfalls deutlich überlegen präsentierte sich der deutsche Vizemeister Holzpfosten Schwerte, der die Zweitvertretung des UFC Münster mit 13:3 deutlich in die Schranken wies.

Aufsteiger UFC Paderborn machte bei der Reserve von MCH Sennestadt klar, warum sie zu Recht Westfalenmeister geworden sind. 10:7 hieß es am Ende für die Paderstädter, die damit in ihrem ersten echten Futsaljahr weiterhin ganz oben mitspielen.

Im Gegensatz hierzu musste der WFLV-Liga Aufsteiger vom Niederrhein, PSV Wesel, gegen die Futsal Sportfreunde Uni Siegen bereits die Flügel strecken. 8:4 hieß es am Ende in der Weseler Halle Ost für den Gast aus dem Siegerland.

Beim Westfalenderby Black Panthers Brackwede – MCH Futsalclub Sennestadt hatte ebenfalls der Favorit am Ende die Nase vorn. 8:5 hieß es am Schluss zugunsten des Regionalligisten vom Matthias Claudius Haus.

WFLV-Liga Absteiger Selecao Wuppertal empfing die Panthers aus Köln in der Wuppertaler Sporthalle Adlerbrücke. Nach einer 4:7 Niederlage mussten sie sich ebenfalls aus dem Wettbewerb verabschieden.

Auch die Bonner Futsal Lions ließen nichts anbrennen. Gegen die Black Panthers Brackwede II gab es ein deutliches 7:1 und damit die Fahrkarte ins Viertelfinale des WFLV Futsal Pokals 2015.

Alle Ergebnisse des Achtelfinalspieltags gibt es hier unter fussball.de

Spielberechtigungen Regionalliga West