Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 14.08.2016

Viktoria Köln mit Torfestival auf dem Vormarsch - Bonn auf Platz zwei

Alle Treffer in der Torshow: 4. Spieltag in der Regionalliga West

Viktoria Köln hat in der Fußball-Regionalliga ein Ausrufezeichen setzen können. Im Duell der beiden Titelfavoriten in der West-Staffel landeten die Kölner einen deutlichen 4:0-Sieg gegen Rot-Weiss Essen. Für Aufsehen sorgte bereits das 1:0 für die Viktoria, das Kevin Holzweiler am Samstag vor 8140 Zuschauern in Essen durch einen direkt verwandelten Eckball markierte.

Video: Alle Treffer des 4.Spieltags sehen Sie oben in der Torshow!

Torjubel bei der Viktoria: Mit Köln ist diese Saison zu rechnen. (Foto: Archiv/Mrugalla)

"Es gibt Spiele, die laufen eben so. In den entscheidenden Situationen haben wir einfach nicht gut genug verteidigt", meinte RWE-Coach Sven Demandt. Für Essen war es am 4. Spieltag die erste Saisonniederlage.

Das Team von Viktoria zog in der Tabelle an den Essenern vorbei und hat drei Punkte Rückstand zum Tabellenführer Borussia Dortmund U23. Während der BVB-Nachwuchs beim 1:0 gegen RW Oberhausen effektiv agierte und den dritten Sieg einfuhr, wartet der frühere Bundesligist RWO weiter auf den ersten Saisonpunkt und den ersten eigenen Treffer.

Wuppertal trifft erneut in der Nachspielzeit

Dem Aufsteiger Wuppertaler SV gelang im vierten Spiel nach drei Remis mit dem 2:1 gegen SV Rödinghausen der erste Saisonsieg. Kurios: Ebenso wie in den Partien gegen Viktoria Köln (3:3) und Fortuna Düsseldorf U23 (2:2) brachte ein später Treffer dem WSV wichtige Punkte. In Rödinghausen traf Gaetano Manno in der 90. Minute zum Sieg. Alemannia Aachen musste sich gegen Liga-Neuling TSG Sprockhövel mit einem 0:0 begnügen. Der SC Verl ist nach dem 1:1 gegen Wiedenbrück ebenso wie Dortmund und Essen noch ohne Niederlage.

Neuling Bonner SC sorgt derweil weiter für Furore. Beim 3:1 (1:0) gegen Rot Weiss Ahlen machte die Mannschaft von Trainer Daniel Zillken am 4. Spieltag bereits den dritten Sieg perfekt, rückte mit jetzt neun Punkten auf Rang zwei vor. Nur Spitzenreiter Borussia Dortmund U 23 (zehn Zähler) muss der BSC aktuell den Vortritt lassen.

Für die 1:0-Halbzeitführung vor 1221 Zuschauern im Sportpark Nord war Lucas Musculus (23., Foulelfmeter) verantwortlich. Connor Krempicki (54.) erhöhte kurz nach der Pause, ehe Gianluca Marzullo (59.) mit seinem bereits vierten Saisontreffer für Ahlen verkürzte. Den Endstand stellte erneut Musculus (71.). Der 25-Jährige bugsierte die Kugel mit der Hacke über die Linie. Für Ahlen war es die zweite Niederlage hintereinander.

Für Bonns Mitaufsteiger Sportfreunde Siegen hat es im vierten Anlauf mit dem ersten Punktgewinn geklappt. Bei der U23 des 1. FC Köln erkämpfte die Mannschaft von Trainer Ottmar Griffel in der Schlussphase noch ein 1:1 (0:0), beendete damit ihre Negativserie von drei Niederlagen hintereinander.

Vor 1050 Besuchern im Kölner Südstadion, der Spielstätte des Drittligisten SC Fortuna, waren die "Geißböcke" durch Roman Prokoph (59., Foulelfmeter) 1:0 in Führung gegangen. Den späten Ausgleich für die Gäste aus Siegener markierte Benedikt Zahn (85.) nur vier Minuten nach seiner Einwechslung.

Autor: WFLV/FUSSBALL.DE/mspw

Spielberechtigungen Regionalliga West