Westdeutscher Fussballverband e.V.
Allgemein 30.01.2018

Amateure des Jahres: Quartett aus NRW steht zur Wahl

Voting auf FUSSBALL.DE

Die Fußballfans in Deutschland stimmen ab, die Wahl zur Amateurin/zum Amateur des Jahres geht in die entscheidende Phase. In die Endausscheidung des Votings hat es ein Quartett aus Nordrhein-Westfalen geschafft. Auf FUSSBALL.DE finden Sie weitere Informationen zur Abstimmung und ausführliche Beschreibungen sowie Videoporträts aller zehn Kandidatinnen und Kandidaten. Wir werfen einen Blick auf die vier Fußballerinnen und Fußballer, die die drei Landesverbände in Nordrhein-Westfalen vertreten.

Wird er zum Amateur des Jahres 2017 gewählt? Marcus Alf, Torwart der SG Klüt-Wahmbeck. [Foto: FUSSBALL.DE]
Wird er zum Amateur des Jahres 2017 gewählt? Marcus Alf, Torwart der SG Klüt-Wahmbeck. [Foto: FUSSBALL.DE]

Marcus Alf

Ein Elfmeter und ein Sonntagsschuss in den Knick: Diese beiden Gegentore kassierte Torwart Marcus Alf – in einer gesamten Saison. Der 25-Jährige von der SG Klüt-Wahmbeck aus Westfalen ist vor allem im Eins gegen Eins nicht zu überwinden.

25 Jahre

Torwart

SG Klüt-Wahmbeck, 1. Mannschaft, Kreisliga B

Landesverband: Westfalen

So wurde er bei FUSSBALL.DE beworben (Auszug):

Ist in der vergangenen Saison mit seiner Defensive durch FUSSBALL.DE zur besten Abwehr Deutschlands gekürt worden. Kassierte lediglich zwei Gegentore in der ganzen Saison. Stand im "All-Star"-Spiel der Kreise Lemgo und Detmold im Tor. Agiert zudem als stellvertretender Jugendobmann und trainiert die D-Jugend.

Hier geht es direkt zum Videoporträt auf FUSSBALL.DE, in dem Marcus Alf ausführlich vorgestellt wird.

Immer mittendrin wenn was los ist beim TV Dabringhausen: Kevin Becker. [Foto: FUSSBALL.DE]
Immer mittendrin wenn was los ist beim TV Dabringhausen: Kevin Becker. [Foto: FUSSBALL.DE]

Kevin Becker

“Kevin Becker macht einen großartigen Verein noch großartiger“, heißt es beim TV Dabringhausen Der 27-Jährige ist ein beinharter Kreisliga C-Verteidiger – und zudem Jugend- und Seniorentrainer sowie Vorstandsmitglied.

27 Jahre

Verteidiger

TV Dabringhausen, 4. Mannschaft, Kreisliga C

Landesverband: Niederrhein

So wurde er bei FUSSBALL.DE beworben (Auszug):

Co-Trainer und beinharter Verteidiger. Seit 2011 im Verein, hat schon verschiedenste Aufgaben übernommen: Trainiert eine Senioren- und eine Jugendmannschaft, wirkt im Sportvorstand mit. Leidenschaftlicher Ehrenamtler.

Hier geht es direkt zum Videoporträt auf FUSSBALL.DE, in dem Kevin Becker ausführlich vorgestellt wird.

Steht ab dem 25. Januar zur Wahl: Lea Oetker vom SC West Köln. [Foto: FUSSBALL.DE]
Steht ab dem 25. Januar zur Wahl: Lea Oetker vom SC West Köln. [Foto: FUSSBALL.DE]

Lea Oetker

Sie ist die Seele des Spiels, alles läuft über sie - auch außerhalb des Platzes: Die 24-jährige Lea Oetker organisiert einfach alles bei der Frauenmannschaft des SC West Köln. Die zentrale Mittelfeldspielerin hat einen "Riesenschuss", wie ihr Trainer sagt.

24 Jahre

Mittelfeld

SC West Köln, 1. Mannschaft, Landesliga

Landesverband: Mittelrhein

So wurde sie bei FUSSBALL.DE beworben (Auszug):

Kapitänin. Lenkt und leitet das Spiel, enorme Präsenz, sagenhafte Freistöße. Auch neben dem Platz kann man sie sich kaum wegdenken: Kümmert sich um neue Sponsoren, diskutiert mit dem Vorstand und besänftigt die Trainer. Lea organisiert Feiern und Mannschaftsabende.

Hier geht es direkt zum Videoporträt auf FUSSBALL.DE, in dem Lea Oetker ausführlich vorgestellt wird.

Selina Quirin vom SV Hohenlimburg 1910 steht ab dem 25. Januar zur Wahl zur "Amateurin des Jahres". [Foto: FUSSBALL.DE]
Selina Quirin vom SV Hohenlimburg 1910 steht ab dem 25. Januar zur Wahl zur "Amateurin des Jahres". [Foto: FUSSBALL.DE]

Selina Quirin

Morgens kann sie es kaum erwarten, auf dem Rasen zu stehen. Abends träumt sie vom Fußball. "Sie ist die Schlüsselspielerin im Mittelfeld", sagt ihr Trainer. Vor drei Jahren klopfte sogar der VfL Bochum an, doch die 24-Jährige hielt ihrem Klub die Treue.

24 Jahre

Spielmacherin

SV Hohenlimburg 1910, 2. Mannschaft, Kreisliga A

Landesverband: Westfalen

So wurde sie bei FUSSBALL.DE beworben (Auszug):

Ein Ohr für ihre Mitspielerinnen hat Selina immer offen. Wenn es darum geht, einen Mannschaftsabend oder die Weihnachtsfeier zu organisieren, ist sie dabei. Selina hat zwei Aufstiege gefeiert, kletterte von der Kreisliga hoch in die Landesliga in fünf Jahren, drei Jahre lang war sie Spielführerin. In diesem Jahr holte sie den Kreispokalsieg in Hagen. Beim Bezirksligaaufstieg gelangen ihr 69 Tore, beim Landesligaaufstieg 51! Vor drei Jahren klopfte der große VfL Bochum bei ihr an und lud sie zu einem Probetraining ein - doch sie hielt Hohenlimburg die Treue.

Hier geht es direkt zum Videoporträt auf FUSSBALL.DE, in dem Selina Quirin ausführlich vorgestellt wird.

Hier geht es zum Voting!

Ab sofort könnt Ihr unter voting.fussball.de über Eure beiden Favoriten unter den fünf Kandidatinnen und den fünf Kandidaten entscheiden und sie anklicken. Auf der Votingseite geben wir Euch nochmal alle nötigen Infos, die Ihr für Eure Entscheidung benötigt: Position, Verein, Kurz-Steckbrief, Video. Im kompletten Voting-Zeitraum kann hier jeder User maximal einmal für eine Frau und einmal für einen Mann abstimmen, weitere Klicks werden nicht gezählt.

Das Voting endet am Montag, 5. Februar, 12 Uhr!

Eure 1. Stimme: Zur Voting-Seite

Abstimmen könnt Ihr zudem auch auf der Facebook-Seite von FUSSBALL.DE: . Hier geht's zum Frauen-Voting auf Facebook. In Kürze werden wir zudem ein Facebook-Voting für die Männer freischalten. Dort dürft Ihr ebenfalls gerne Eure Stimme abgeben.

Eure 2. Stimme: Zum Frauen-Voting auf Facebook

Alle Votings, also die auf unserer Voting-Seite und die auf der Facebook-Seite, ergeben ein Gesamtbild über die Meinungen der FUSSBALL.DE -User.

Hinzu kommt selbstverständlich das Urteil der prominenten Jury: Weltmeister Benedikt Höwedes, U 21-Trainer Stefan Kuntz und der 1. DFB-Vizepräsident Amateure Dr. Rainer Koch sowie die beiden Vorjahressieger Gizem Kilic aus Dortmund und Nick Dietrich aus Neustrelitz werden sich die zehn nominierten Kandidaten ebenfalls ganz genau ansehen und ihre Meinung abgeben.

Die FUSSBALL.DE -Redaktion wird das Jury-Feedback sammeln - und dann nach der Auswertung des User-Votings nach dem 5. Februar ein Gesamtergebnis ermitteln. Die Stimmen der Jury und der User haben dabei dasselbe Gewicht, sind also beide jeweils zu 50 Prozent für das Endresultat verantwortlich.

Voraussichtlich am 6. Februar werden die Gewinner bekanntgegeben!

 

Spielberechtigungen Regionalliga West