Westdeutscher Fussballverband e.V.
Fußball-Allgemein 18.09.2014

Ausbildungsordnung:
Qualifizierung im Fußball ab 2015

Ausbildungsordnung: Qualifizierung im Fußball ab 2015

Ab dem 1. Januar 2015 wird die DFB-Ausbildungsordnung einige Änderungen im Lizenzsystem der Fußballtrainer beinhalten. Dies geschieht aufgrund der Angleichung der DFB-Lizenzbezeichnungen an die bestehenden UEFA-Vorgaben unter Berücksichtigung der DOSB-Rahmenrichtlinien für Qualifizierung.

Grundsätzlich wird sich vor allem die Bezeichnung der Lizenzen ändern.Trainer C-Breitenfußball  --> Trainer C-Lizenz (UEFA Grassroots)Trainer C-Leistungsfußball  --> Trainer B-Lizenz (UEFA B-Level)Trainer B-Lizenz  --> DFB-Elite-Jugend-Lizenz (UEFA B-Level)

Mit der Bezeichnung geht ebenfalls eine neue Abstufung innerhalb der bekannten Lizenzpyramide einher. Die Trainer C-Lizenzen Breitenfußball und Leistungsfußball, die sich bisher auf einer Lizenzstufe befanden, werden differenziert. Das drückt sich auch in der neuen Namensgebung klar aus: Künftig heißen sie Trainer C-Lizenz (statt Trainer C-Breitenfußball) und Trainer B-Lizenz (statt Trainer C-Leistungsfußball).

Mit dieser Abstufung ist eine klare Abgrenzung zwischen Breitenfußball und Leistungsfußball geschaffen. Das bedeutet auch, dass es keine Anerkennung von Inhalten der neuen Trainer C-Lizenzausbildung zur Trainer B-Lizenzausbildung geben wird. Der Einstieg eines Trainers ist ab der neuen B-Lizenzausbildung möglich. Die Trainer C-Lizenz ist keine Voraussetzung zum Erwerb der Trainer B-Lizenz.

Neu ist jedoch, dass die Lehrgangsanwärter künftig zu Beginn der Trainer B-Lizenzausbildung eine Eignungsprüfung nach bundesweit einheitlichen Vorgaben bestehen müssen, um am Lehrgang teilnehmen zu dürfen.

Hinweise:
• Es wird keine „Umschreibung“ der aktuell gültigen Trainer C-Leistungsfußball Lizenzen geben. Bei der als nächstes im Rhythmus von drei Jahren absolvierten Fortbildung wird den Teilnehmern eine Trainer B-Lizenz ausgestellt.
• Alle derzeit geltenden Lehrgangsvoraussetzungen haben auch zukünftig ihre Gültigkeit.

Neben den genannten Änderungen wird es auch im Bereich des „Breitenfußballs“ weitere Neuerungen geben. Eine davon ist der DFB-Juniorcoach auf der Ebene des Basiswissens. Zudem wird der Teamleiter um den Bereich Torhüter erweitert.

Die Trainer C-Lizenz beinhaltet ab 2015 sechs Profile:

• Kinder/Jugend

• Kinder/Erwachsen

• Jugend/Erwachsene

• Jugend/Torwart

• Erwachsene/ Torwart

• F&B/Gesundheit

 

Quelle: DFB/FVM

Spielberechtigungen Regionalliga West