Westdeutscher Fussballverband e.V.
Jugend-Fußball 20.02.2017

B-Juniorinnen des 1. FC Köln holen Titel bei der WDFV-Hallenmeisterschaft

Turnier in Duisburg

In einem spannenden Turnier konnten sich die B-Juniorinnen des 1. FC Köln den Westdeutschen Hallenmeistertitel sichern. Im Finale wurde das Team der Sportfreunde Siegen bezwungen.

Das Team des 1. FC Köln bejubelte den Sieg. Pokal und Urkunde übergaben Dirk Bimbach (mitte) und Karl Faßbender (hinten rechts) von der Turnierleitung des WDFV. (Foto: privat)
Das Team des 1. FC Köln bejubelte den Sieg. Pokal und Urkunde übergaben Dirk Bimbach (mitte) und Karl Faßbender (hinten rechts) von der Turnierleitung des WDFV. (Foto: privat)

Bereits in der Gruppenphase des Turniers in Sportschule Wedau zeigte der 1. FC, das der Titel nur über die Geißböcke zu holen ist. 4 Siege in 4 Spielen bei 22:1 Toren machten deutlich, dass der 1. FC das Turnier gewinnen wollte. Den zweiten Platz hinter den Kölnern belegten die Sportfreunde Siegen, die sich aufgrund des besseren Torverhältnisses gegen SpVg Berghofen durchsetze. Wie eng diese Gruppe hinter Köln war erkennt man am GSV Moers, der sich 20 Sekunden vor Ende des letzten Gruppenspiels noch als Teilnehmer im Halbfinale sah, allerdings durch ein umstrittenes Tor noch auf den 4. Gruppenplatz zurückfiel.

In der Gruppe A setze sich Bundesligist FSV Gütersloh vor Thomasstadt Kempen durch. 3 Siege und keine Niederlage machten 10 Punkte. Thomasstadt Kempen verlor lediglich gegen den späteren Gruppensieger und qualifizierte sich mit 9 Punkten für das Halbfinale.

Im ersten Halbfinale ging es sehr eng zu und erst ein Strafstoßschießen brachte die Entscheidung zugunsten der Sportfreunde Siegen. Das zweite Halbfinale war eine klare Angelegenheit für den späteren Turniersieger. Das Spiel um Platz 3 war wieder ein enges spannendes Spiel. Lange führte Thomasstadt Kempen mit 1:0 ehe Gütersloh 3 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit das 1:1 erzielte. 35 Sekunden vor dem Ende verschießt Kempen einen 10 Meter Strafstoß, im Gegenzug fällt das entscheidende 2:1 für Gütersloh.
Das Finale war dann wieder ein Spiel auf ein Tor, wenngleich die Sportfreunde immer wieder mal gefährlich vor dem Kölner Tor auftauchten.

Zudem erspielten sich die Kölner einen deutlicheren Ballbesitz, ohne allerdings viel Kapital daraus zu schlagen. Der Ball und Gegner wurden laufen gelassen, ohne allerdings die Vielzahl an Chancen zu erarbeiten. Die Sportfreunde kämpften bis zur letzten Minute, konnte allerdings die Niederlage nicht mehr verhindern.

WDFV

Alle Ergebnisse und Tabellen des Turniers finden Sie unten zum Download!

Spielplan und Ergebnisse der WDFV B-Juniorinnen-Hallenmeisterschaft 2017

Spielplan und Ergebnisse der WDFV B-Juniorinnen-Hallenmeisterschaft 2017

xls 110 kB
Download
Spielberechtigungen Regionalliga West