Westdeutscher Fussballverband e.V.
Fußball-Allgemein 08.02.2016

Taktiktraining in der Rückrundenvorbereitung

Ballzirkulation statt Intervallsprints

An der Taktik feilen statt Kondition zu bolzen: Die Rückrundenvorbereitung kann man auch zur taktischen Feinjustierung nutzen. [Foto: philippka]

Wer sagt eigentlich, dass die Rückrundenvobereitung anstrengend sein muss? Statt Kraftzirkeln, Waldläufen und Intervallsprints sollte man die Wochen vor dem Start in die Rückrunde vor allem dafür nutzen, an taktischen Dingen zu feilen. Wir haben mit FUSSBALL.DE in unserem großen Bereich Training und Service anlässlich unserer Themenwoche fünf komplette Einheiten für das Taktiktraining erstellt.

Spielaufbau, Angriffspressing, Übergangsspiel, Gegenpressing, Ballzirkulation - die taktischen Schwerpunkte können ganz unterschiedlich sein. Ihr könnt bestehende Konzepte feinjustieren oder auch die Spielphilosophie noch einmal komplett überarbeiten. Schließlich geht es darum, aus den verbleibenden Spielen der zweiten Saisonhälfte noch den größtmöglichen Erfolg zu ziehen.

Für reines Athletiktraining wären die fünf Vorbereitungswochen verschenkt - zumal die konditionellen Fähigkeiten in der Winterpause nicht allzu stark gelitten haben sollten (trotz Weihnachtsbraten).

Wie die Periodisierung der Rückrundenvorbereitung aussehen kann, haben wir in einem Fünf-Wochen-Plan zusammengestellt. Für jede dieser Wochen haben unsere Training online-Experten nun zusätzlich noch je eine vollständige Trainingseinheit zu einem taktischen Thema bereitgestellt. Das Credo dabei lautet: Spielformen stehen im Mittelpunkt, reine Gassenformen sind out. In Verbindung mit einigen weiteren Einheiten sowie gegebenenfalls einigen Vorbereitungsspielen erhaltet Ihr so einen umfassenden Service für Eure Trainingsplanung. Eine optimale Vorbereitung ist also garantiert.

Zur Übersicht gelangen Sie hier: Fünf Taktik-Einheiten für die Rückrundenvorbereitung

Text: FUSSBALL.DE/philippka

Spielberechtigungen Regionalliga West