Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 17.09.2012

Basler-Nachfolger:
Peter Kunkel übernimmt RWO-Cheftrainerposten

RWO will mit neuem Coach wieder nach oben.

Der SC Rot-Weiß Oberhausen hat drei Tage nach dem überraschenden Rücktritt von Cheftrainer Mario Basler einen Nachfolger gefunden. Der bisherige U23-Trainer Peter Kunkel wird ab sofort das Training der Regionalligamannschaft übernehmen und diese ab heute auf das Spiel am Freitag beim MSV Duisburg II vorbereiten. Zusammen mit Basler verlässt auch sein bisheriger Co-Trainer Karlheinz Emig den Verein. Das Amt des Co- und Torwarttrainers übernimmt Dirk Langerbein.

Bereits in der letzten Saison sprang Kunkel nach der Entlassung von Theo Schneider im Oktober 2011 als Interimstrainer für drei Wochen ein, bevor Mario Basler als neuer Coach verpflichtet wurde. Kunkel blieb in den drei Spielen als Trainer ungeschlagen.

Vorstand, Aufsichtsrat und Sportliche Leitung von RWO zeigen sich mit der schnellen Lösung sehr zufrieden und sind von der sportlichen Kompetenz des neuen Übungsleiters der 1. Mannschaft absolut überzeugt. Kontny: „Der Schritt von Mario Basler kam für alle Beteiligten sehr überraschend, aber wir müssen die Entscheidung so akzeptieren. Wir haben am Wochenende lange zusammen gesessen und mit Peter Kunkel jetzt eine Lösung gefunden, die sehr nahe lag und mit der wir absolut zufrieden sind. Peter kennt den Verein, einen Großteil der Spieler und hat hier schon bewiesen, dass der mit jungen Fußballern gut umgehen kann.“

Die Leitung der U23 in der Oberliga wird Thomas Thiel, bisheriger Co-Trainer von Kunkel, bis auf Weiteres übernehmen.

Mario Basler als Trainer bei RW Oberhausen zurückgetreten

Rücktritt: Mario Basler.

Mario Basler ist überraschend als Trainer beim Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen zurückgetreten. Nach der 0:3-Heimniederlage im Punktspiel am 7. Spieltag der Regionalliga West am Freitagabend gegen den 1. FC Köln U 23 zog der ehemalige Fußball-Nationalspieler die Konsequenzen aus dem schwachen Auftritt seiner Elf. „Ich bedanke mich für die schöne Zeit in Oberhausen und wünsche meinem Nachfolger alles Gute“, sagte Basler auf der Pressekonferenz nach der Partie. Oberhausens Clubchef Hajo Sommers meinte: „Ich ziehe den Hut vor Mario und seiner Entscheidung.“

Basler hatte Oberhausen als Chefcoach am 23. Oktober 2011 übernommen. In der vergangenen Saison konnte er den Abstieg aus der 3. Liga nicht verhindern. Nach knapp elf Monaten gab er nun auf, obwohl sein Team mit 9 Punkten nach sieben Spielen noch im Mittelfeld steht. Die Kölner feierten in Oberhausen ihren ersten Saisonsieg. Wer die Nachfolge von Basler antritt, ist noch offen.

Vor 2322 Zuschauern im Niederrheinstadion hatte Kacper Przybylko (36.) die Kölner „Geißböcke“ in der ersten Halbzeit in Führung gebracht. Ein Eigentor von RWO-Abwehrspieler Rhys Tyler (50.) bescherte den Gästen ihr zweites Tor, erneut Przybylko (67.) traf zum Endstand. Für die Kölner war es im siebten Anlauf der erste Saisonsieg.

16. September:

SV Bergisch Gladbach - Rot-Weiss Essen 2:1 (2:0)
Schiedsrichter: Siewer (Drolshagen) - Zuschauer: 1883
Tore: 1:0 Maouel (11.), 2:0 Wermes (36.), 2:1 Wagner (54.)

15. September:

FC Kray - Wuppertaler SV 0:1 (0:0)

Schiedsrichter: Stegemann (Niederkassel) - Zuschauer: 1252
Tor: 0:1 Knappmann (53.)

Bayer Leverkusen II - SF Lotte 3:1 (2:1)

Schiedsrichter: Brüggemann (Münster) - Zuschauer: 160
Tore: 0:1 Kotuljac (30.), 1:1 Siefkes (37.), 2:1 Siefkes (38.), 3:1 Al Ghaddioui (89.)

VfB Hüls - SF Siegen 0:0

Schiedsrichter: Visse (Gütersloh) - Zuschauer: 400
Rote Karten: - / Hettich (38./grobes Foulspiel)

Fortuna Düsseldorf II - SSVg Velbert 1:2 (0:1)

Schiedsrichter: Steffens (Mechernich) - Zuschauer: 150
Tore: 0:1 Janas (44./Foulelfmeter), 1:1 Michalsky (62.),
1:2 Ferati (82.)

SC Wiedenbrück - Bor. Mönchengladbach II 2:0 (1:0)

Schiedsrichter: Glasmacher (Alsdorf) - Zuschauer: 340
Tore: 1:0 Dayangan (32.), 2:0 Muhovic (85.)

Fortuna Köln - SC Verl 0:0

Schiedsrichter: Altgeld (Bochum) - Zuschauer: 1051

FC Schalke 04 II - VfL Bochum II 0:0

Schiedsrichter: Hüwe (Köln) - Zuschauer: 300

 

14. September:

Viktoria Köln - MSV Duisburg II 1:0 (0:0)

Schiedsrichter: Steuer (Menden) - Zuschauer: 1422
Tor: 1:0 Propheter (50.)


Rot-Weiß Oberhausen - 1. FC Köln II 0:3 (0:1)

Schiedsrichter: Thomsen (Kleve) - Zuschauer: 2322
Tore: 0:1 Przybylko (36.), 0:2 Tyler (50./Eigentor), 0:3 Przybylko (67.)

Spielberechtigungen Regionalliga West