Westdeutscher Fussballverband e.V.
Futsal 25.03.2013

Bayer Uerdingen verpasst
Finale um den DFB-Futsal-Cup

Hamburg im Endspiel gegen Münster

Uerdingen hat den Einzug ins Finale verpasst (Foto: Bayer 05).

West-Vize Bayer Uerdingen hat den Einzug ins Finale um den DFB-Futsal-Cup verpasst. Die Krefelder unterlagen im Halbfinale Titelverteidiger Hamburg Panthers. Zuvor hatte der UFC Münster das Endspielticket gelöst. In einem Spiel, das sich zum Ende hin zu einem wahren Krimi entwickelte, setzten sich die Norddeutschen durch. Das Finale steigt am 6. April um 19 Uhr in Hamburg.

Für Uerdingen endete indes der Traum vom Finale daheim um die Deutsche Meisterschaft. Dieses hätte nämlich am 7. April in Krefeld am Löschenhofweg stattgefunden.

Ein Video vom Spiel Hamburg  Panthers - Bayer Uerdingen finden Sie hier!

Ein Video vom Spiel UFC Münster - SD Croatia Berlin finden Sie hier!

Jedoch konnte sich das Team um Trainer Jos van Gerven gegen die Panther aus Hamburg nicht durchsetzen und verlor mit 4:5. Seltsam gehemmt ging die Werksfünf aus Uerdingen in die Partie und geriet früh in Rückstand. Die mit Oberliga Fußballern gespickte Mannschaft aus Hamburg spielte ihr individuelle Überlegenheit aus, suchte Eins gegen Eins Situationen und führte zur Halbzeit verdient mit 4:0. Zudem sah Oliver Romrig früh die rote Karte aufgrund eines Handspiels auf der Torlinie und erhielt eine Matchstrafe. Mit dem Rücken zur Wand riskierten die Uerdinger in der zweiten Hälfte alles und ersetzen den Torwart fast die gesamte Zeit durch einen fünften Feldspieler (Flying Goalkeeper).

Durch Tore von Timo Heinze, Henrique Mota und Mario dos Santos gelang bis 5 Minuten vor der Schlusssirene der kaum für möglich gehaltenen Anschluß zum 4:3, während die Panther aus Hamburg 100prozentige Konterchancen liegen ließen. 30 Sekunden vor Schluß fiel dann doch das vorentscheidene 5:3 durch die Gastgeber. Der postwendende Treffer zum 5:4 Endergebnis durch Alexander Sokolowski war letztendlich bedeutungslos.

Bayers Futsaler hatten gekämpft, die Partie noch einmal spannend gemacht, mussten aber am Ende dem Gegner zu einem verdienten Sieg gratulieren.

In rund zwei Wochen trifft Hamburg im Finale des DFB-Futsal-Cup 2013 auf den zweimaligen Cup-Sieger UFC Münster. Der Sieger sichert sich die Teilnahme am UEFA-Futsal-Cup.

Quelle: Leroi/WFLV/Vereine/DFB

Spielberechtigungen Regionalliga West