Westdeutscher Fussballverband e.V.
Fußball-Allgemein 03.05.2016

Blindenfußball-Bundesliga: Ruhr-Derby zum Saisonstart im im Rathausfoyer

Auftakt in Gelsenkirchen

Die Blindenfußballer des FC Schalke 04 auf das Derby gegen ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne. (Foto: Carsten Kobow)
Die Blindenfußballer des FC Schalke 04 auf das Derby gegen ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne. (Foto: Carsten Kobow) - Klicken Sie auf das Bild für eine Slideshow

In Gelsenkirchen startet am kommenden Samstag die Blindenfußball-Bundesliga (DBFL) in ihre neunte Saison. Zum Saisonauftakt gibt es eine besondere Premiere: Erstmals wird ein Spieltag der europaweit einzigartigen Spielrunde für blinde und sehbehinderte Menschen indoor ausgetragen. Der Rasselball rollt unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters im Rathausfoyer des Hans-Sachs-Hauses (Ebertstraße 11, 45879 Gelsenkirchen). Von 09.00 Uhr morgens bis etwa 18.00 Uhr werden dort im zwei-Stunden-Takt fünf Partien ausgetragen.

Zum Auftakt des Spieltages treffen zunächst die SF Blau-Gelb Blista Marburg auf den Chemnitzer FC. Die Hessen sind amtierender Deutscher Meister. Anschließend kommt es um 11.00 Uhr zum Lokalderby: die Blindenfußballer des FC Schalke 04 treffen dann auf den ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne. Die Königsblauen nehmen seit dem vergangenen Jahr an der Liga teil, das Team aus Dortmund ist seit der Gründung der Liga im Jahre 2008 dabei.

Um 13.30 Uhr bestreiten die Blindenfußballer des TSV 1860 München, die in einer Spielgemeinschaft mit dem VSV Würzburg antreten, ihr erstes Ligaspiel gegen den FC Viktoria Berlin. Die Löwen aus der bayerischen Landeshauptstadt sind mit der FG Seckbach aus Hessen, die mit der SG PSV Köln eine Spielergemeinschaft bildet, neu im neun Mannschaften umfassenden Starterfeld der Liga. Rekordmeister MTV Stuttgart trifft um 15.00 Uhr gegen den FC St. Pauli. Zum Abschluss des Spieltages spielt das Team des FC Schalke gegen die Spielgemeinschaft PSV Köln / FG Seckbach (16.30 Uhr).

Träger der Blindenfußball-Bundesliga sind die Sepp-Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes, der Deutsche Behindertensportverband sowie der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband. Der Spieltag in Gelsenkirchen wird neben der Stadt Gelsenkirchen insbesondere durch den FC Schalke 04 und den Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen unterstützt.

Der Eintritt ist frei. Für blinde und sehbehinderte Menschen werden die Partien vor Ort durch Spielbeschreiber kommentiert.

Weitere Spieltage finden statt am 04./05. Juni 2016 in Stuttgart, 16./17. Juli 2016 in Hamburg sowie am 20./21. August 2016 in Berlin. Das Saisonfinale wird am 10. September 2016 auf dem Rathausplatz in Rostock ausgetragen. Dann steht fest, wer sich in diesem Jahr den Deutschen Meistertitel im Blindenfußball sichert.

Weitere Informationen zum Spieltag und der Liga finden Sie unter unter www.blindenfussball.de

Die Teams der DBFL 2016
SF/BG Blista Marburg
Chemnitzer FC
MTV Stuttgart
FC Schalke 04
FC St. Pauli
SG PSV Köln / FG Seckbach 02
ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne
FC Viktoria 1889 Berlin
SG TSV 1860 München / VSV Würzburg

Text: DFB-Stiftung Sepp Herberger

Spielberechtigungen Regionalliga West