Westdeutscher Fussballverband e.V.
Frauen-Fußball 03.02.2013

Bochumer Fußballerinnen festigen
Tabellenspitze: 2:0 gegen Ibbenbüren

Laura Hoffmann feierte nach langer Verletzungspause über 90 Minuten ein erfolgreiches Comeback. (Foto: VfL Bochum)

Die Fußballerinnen des VfL Bochum sind erfolgreich aus der Winterpause gekommen. Beim 2:0 im Nachholspiel gegen Ibbenbüren wurde die Tabellenspitze gefestigt. Laura Hoffmann feierte nach langer Verletzungspause über 90 Minuten ein erfolgreiches Comeback.

Beim 2:0-Erfolg tat sich die Elf von VfL-Trainer Arthur Matlik über weite Strecken allerdings sehr schwer. die Tore fielen erst in der Schlussphase. Ibbenbüren stand lange gut in der Abwehr, doch in der 77. Minute erlöste Sabrina Kleifges mit einem Schuß aus 18 Metern ihrBochumer Team. Die gute Ibbenbürener Torhüterin kam zwar noch an den Ball, konnte letztlich den Gegentreffer aber nicht verhindern. Vier Minuten vor Ende der Partie sorgte Dörthe Hoppius mit einer Einzelleistung für die endgültige Entscheidung. Mit diesem Spiel schlossen die VfL-Frauen nun die Hinserie ab und werden alles versuchen, ab dem 3. März die Spitzenposition zu verteidigen.

Bayer Leverkusen ist Bochum allerdings auf den Fersen. In einem weiteren Nachholspiel setzte sich Bayer gegen Fortuna Köln 4:0 durch. SF Siegen unterlag zudem Borussia Mönchengladbach 0:1.

Quelle: WFLV/Bochum

Spielberechtigungen Regionalliga West