Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 31.03.2015

Borussia bleibt vorne: Alemannia
verpasst Sprung an die Spitze

27. Spieltag in der Regionalliga West

Alemannia Aachen hat zum Abschluss des 27. Spieltages in der Regionalliga West den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Die Mannschaft von Trainer Peter Schubert kam am Montagabend gegen Rot-Weiß Oberhausen vor 11.600 Zuschauern am Tivoli nicht über ein torloses Remis hinaus und bleibt damit hinter der jetzt punktgleichen U 23 von Borussia Mönchengladbach (jeweils 56 Zähler) Tabellenzweiter. Die „Fohlen“ haben außerdem noch eine Nachholpartie in der Hinterhand.

Die Aachener blieben auch im 20. Spiel in Folge unbesiegt und haben vor eigenem Publikum noch gar keine Partie verloren. Die beste Chance für die Alemannia hatte Angreifer Kevin Behrens, der in der ersten Halbzeit mit einem Schuss aus kürzester Distanz am gut reagierenden RWO-Schlussmann Philipp Kühn scheiterte. Außerdem wurde ein Fallrückzieher-Tor von Aachens Viktor Maier wegen gefährlichen Spiels nicht anerkannt.

„Wir standen in der Defensive sehr gut und haben nur wenige Möglichkeiten der Alemannia zugelassen“, sagte Oberhausens Schlussmann Kühn.

Aachens Linksverteidiger Michael Lejan sah seine fünfte Gelbe Karte und darf damit am Samstag, 11. April, ab 14 Uhr beim Aufsteiger FC Kray nicht eingesetzt werden. RWO-Abwehrspieler Christoph Caspari handelte sich in der Schlussphase wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte ein (89.) und fehlt den „Kleeblättern“ damit am Ostermontag, 6. April, im Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf U23.

Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach U23 musste sich am 27. Spieltag gegen die Sportfreunde Lotte mit einem 2:2 begnügen. Der Gladbacher Nachwuchs bewies gegen Lotte allerdings Kampfgeist und verhinderte die drohende Niederlage. Lotte führte bereits mit 2:0, erst in der 90. Minute gelang Guiseppe Pisano mit seinem 15. Saisontreffer das Gladbacher Tor zum 2:2-Endstand. Die Borussia ist somit seit zwölf Spielen in Serie ohne Niederlage.

Der frühere Bundesligist KFC Uerdingen wartet indes seit zwölf Partien auf einen Sieg. Gegen die U23 des VfL Bochum kamen die Krefelder nicht über ein 1:1 hinaus und der Vorsprung zur Abstiegszone ist auf sechs Zähler geschrumpft. Die Zweitvertretung von Schalke 04 machte per 4:1 gegen den Nachwuchs des 1. FC Köln Boden im Abstiegskampf gut. Die SG Wattenscheid und SF Siegen trennten sich 1:1.

Der FC Hennef kann den Abstieg nach dem 1:3 gegen Verl und der 17. Saison-Niederlage kaum mehr vermeiden.

Text: WFLV/DFB/mspw

Spielberechtigungen Regionalliga West