Westdeutscher Fussballverband e.V.
Fußball-Allgemein 05.03.2013

Borussia Mönchengladbach kommt zum Derby nach Duisburg

Derby in Duisburg

Der MSV Duisburg und Borussia Mönchengladbach nutzen die Länderspielpause im März zu einem Freundschaftsspiel. Die Begegnung in der Schauinsland-Reisen-Arena wird am Freitag, 22. März, um 18:00 Uhr angepfiffen.

Die Zuschauereinnahmen des Niederrhein-Derbys gehen komplett an den MSV. „Das Spiel gegen die Borussia ist nicht nur eine ungemein wichtige Unterstützung für den Verein, sondern auch ein attraktives Fußballfest für unsere Fans“, verdeutlicht Roland Kentsch, Geschäftsführer des MSV.

Auch die Borussen freuen sich auf die Partie am Niederrhein. „Wir kommen gerne nach Duisburg, um unseren Nachbarn zu unterstützen. Für uns ist dies in der Länderspielpause aber auch ein willkommener Test gegen einen starken Gegner“, sagt Max Eberl, Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach.

Eintrittskarten für die Begegnung gibt es zum Preis von zwölf Euro (Sitzplatz) und sechs Euro (Stehplatz); ermäßigte Karten gibt es nicht, Dauerkarten beim MSV Duisburg haben für diese Begegnung keine Gültigkeit. Der Vorverkauf in den beiden ZebraShops an der Schauinsland-Reisen-Arena und am Trainingszentrum in Meiderich  sowie allen bekannten Vorverkaufsstellen (Adressen unter msv-duisburg.de) startet am Freitag, 1. März 2013.

 

Quelle: Pressemitteilung MSV Duisburg

Spielberechtigungen Regionalliga West