Westdeutscher Fussballverband e.V.
Jugend-Fußball 09.06.2015

Entscheidung auf der Zielgeraden:
Bayer Leverkusen feiert den Titel

C-Junioren-Regionalliga West

Bayer 04 Leverkusen sicherte sich den Titel. (Foto: Harald Ollech)

Nach dem 17. Spieltag sah Bayer 04 Leverkusen bereits wie der sichere Meister in der C-Junioren-Regionalliga West aus. Die Mannschaft von Trainer Florian Junge führte die Tabelle mit 13 Punkten Vorsprung auf die Verfolger 1. FC Köln, BVB 09 Borussia Dortmund und Schalke 04 an. Im Verlauf der nächsten Spieltage büßte die Mannschaft jedoch den ganzen Vorsprung ein und der 1. FC Köln übernahm kurz vor Saisonende die Tabellenführung.

Am letzten Spieltag reisten die Kölner dann zum FC Schalke 04, wo sie die Möglichkeit hatten, den Titel durch einen Sieg perfekt zu machen. Das Team von Trainer Cullmann führte in einer hochklassigen Begegnung bis zur 62. Spielminute mit 3:1. Die nie aufsteckenden Schalker kamen dann aber 8 Minuten vor Spielende zum verdienten Ausgleich.

Da Bayer 04 Leverkusen zur gleichen Zeit den VFL Bochum 1848 mit 3:2 besiegte standen der 1. FC Köln und Bayer 04 Leverkusen punktgleich auf Platz 1. Im direkten Vergleich hatte jedoch Bayer 04 Leverkusen knapp die Nase vorn (2:0 und 1:2) und sicherte sich so den Titel.

Hinter dem 1. FC Köln und Bayer 04 Leverkusen (beide 59 Pkt) belegten die Mannschaften von BVB 09 Borussia Dortmund (56) und FC Schalke 04 (55) die weiteren Plätze.

Weniger spannend ging es im Kampf um den Klassenerhalt zu. Bereits früh zeichnete sich ab, dass die beiden Aufsteiger SV Bergisch Gladbach und SG Unterrath neben dem VfL Theesen aus der Regionalliga absteigen.

Insgesamt gab es in der Saison 2014/2015 401 Gelbe Karten und 12 Rote Karten, sowie 20 Zeitstrafen. Die fairste Mannschaft mit insgesamt nur 17 Gelben Karten stellte, wie bereits in der Vorsaison der 1. FC Köln.

Text für den WFLV: Harald Ollech

Spielberechtigungen Regionalliga West