Westdeutscher Fussballverband e.V.
Allgemein 01.02.2017

Trainingstipps: Dem Winter trotzen

Service von FUSSBALL.DE

Die Rückrundenvorbereitung hat längst begonnen. Ihr Trainingsplan steht und auch die einzelnen Trainingseinheiten sind schon konzipiert? So weit, so gut. Aber haben Sie auch die Unwägbarkeiten des Wetters bedacht? Oft können Sie nämlich aufgrund eines plötzlichen Wetterumschwungs Ihr vorbereitetes Programm nicht mehr durchziehen. Nun ist guter Rat teuer! Wintertraining hat nämlich seine eigenen Gesetze.

Bei hart gefrorenem Boden entfallen wegen der Verletzungsgefahr Zweikämpfe und somit quasi Spielformen mit Körperkontakt jeder Art. Was bleibt dann noch übrig? Probieren Sie mal Ausdauer-Parcours’ und Fußball-Tennis!

Trainingseinheit: Ausdauer-Parcours ohne Ball - Grafik: FUSSBALL.DE

Trainingseinheit: Ausdauer-Parcours ohne Ball

Ablauf

  • Die Spieler umlaufen in zügigem Tempo 12 bis 15 Minuten das Spielfeld und absolvieren dabei an den Stationen verschiedene Aufgaben:

Station 1

  • Die Spieler laufen die 6 Hütchen nacheinander an und berühren sie jeweils kurz mit dem Gesäß.

Station 2

  • Schnelle Fußarbeit mit jeweils 2 Bodenkontakten zwischen den Stangen.

Station 3

  • Jeder Spieler nimmt ein Sprungseil und absolviert 30 schnelle Seilchensprünge.

Station 4

  • Die Spieler sprinten die 5 Hütchen in beliebiger Reihenfolge nacheinander an.

Station 5

  • Kniehebelauf über die Stangen.

Station 6

  • Die Spieler überwinden die 5 Hürden in beliebiger Reihenfolge im Laufsprung.
Spielberechtigungen Regionalliga West