Westdeutscher Fussballverband e.V.
Verbandsnews 23.02.2016

Der WFLV trauert um Karin Zimmer

Der WFLV trauert um Karin Zimmer (Foto: LSB-NRW/Bowinkelmann)

Der Westdeutsche Fußball- und Leichtathletikverband trauert um Karin Zimmer. Wir sind sehr traurig über die Nachricht, dass Karin Zimmer, die viele Jahre als Mitglied im WFLV-Präsidium Akzente für den Fußball in NRW gesetzt hat, im Alter von 70 Jahren gestorben ist. Unser tiefes Mitgefühl gilt Ihrer Familie und allen Angehörigen und Freunden.

Karin Zimmer aus Appelhülsen in Westfalen war aktive Fußballerin als sie sich 1976 zur Abteilungsleiterin der Damenfußballabteilung Ihres Vereins SC Gremmendorf wählen ließ. Hiermit startete sie eine lange Karriere als Interessenvertreterin von Frauen im Fußball, der damals noch als Männerdomäne galt.

1981 übernahm Karin Zimmer die ehrenamtliche Tätigkeit einer Staffelleiterin beim Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW). 2000 wurde sie dann in den Fußballausschuss gewählt. Hiermit verbunden war gleichzeitig die Funktion der Staffelleiterin der Frauen-Westfalenliga und Pokalspielleiterin für den FLVW-Pokal der Frauen.

Die Appelhülsenerin führte fürwahr ein Leben für den Sport und erarbeitete sich den Ruf, geradlinig, fair und immer nah an den Vereinen zu sein. Karin Zimmer besuchte im Frauenfußball mit Vorliebe die neuen Mannschaften, weil es dort immer viele Fragen gab, die sie gerne im Gespräch vor Ort klärte.

Hinzu kamen weitere wichtige Gremientätigkeiten im Fußballausschuss des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverbandes (WFLV) und ab 2005 auch im Ausschuss für Frauenfußball des DFB. 2007 wählten die Delegierten Karin Zimmer zur Vorsitzenden des neuen Frauen-Fußballausschusses des WFLV und damit auch zum ersten weiblichen Präsidiumsmitglied.

Im Sommer 2013 beendete Karin Zimmer ihre erfolgreichen Verbandstätigkeiten. Für ihr langwährendes ehrenamtliches Engagement wurde Karin Zimmer mit einigen Auszeichnungen geehrt. Unter anderem erhielt sie 2014 die Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen.

Das Präsidium des WFLV ist Karin Zimmer zu Dank verpflichtet und wird sie nie vergessen.

Spielberechtigungen Regionalliga West