Westdeutscher Fussballverband e.V.
Fußball-Allgemein 16.09.2015

Deutsches Fußballmuseum in
Dortmund startet Ticket-Vorverkauf

Vorfreude wächst

Der Ticketverkauf für das Deutsche Fußballmuseum hat begonnen. Es können Eintrittskarten für die erste Dauerausstellung zur Geschichte des deutschen Fußballs über die Internetseite des Museums erworben werden.

Tim Pospischil (Sponsoring und Vertrieb), Museumsdirektor Manuel Neukirchner und Dr. Klaus Berding (Kaufmännischer Leiter) läuten den Online-Ticket-Verkauf beim Deutschen Fußballmuseum ein. (Foto: Fußballmuseum)

„Um lange Schlangen an den Tageskassen möglichst zu vermeiden, haben wir ein flexibles Online-Ticket-System entwickelt“, erläutert Museumsdirektor Manuel Neukirchner. Die Besucher können im Vorverkauf auswählen, wann sie das Museum betreten möchten und vor Ort per „Fast-Lane-Zugang“ direkt in die Dauerausstellung gehen.

Hier gelangen Sie direkt zur Homepage des Deutschen Fußballmuseums!

Ein weiterer Vorteil der Online-Buchung ist die kostenlose An- und Abreise am Tag des Besuches. Die Tickets gelten nämlich als Fahrtberechtigung für das gesamte Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR). „Das ist vor allem für Gruppen wie Familien, Vereine oder auch Schulklassen attraktiv. Zumal unsere Lage direkt am Dortmunder Hauptbahnhof für die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ideal ist“, erklärt Neukirchner.

Im Vergleich zur Tageskasse sparen die Museumsbesucher zudem bis zu 25 Prozent des Eintrittspreises. Die Preisspanne im Online-Ticket-Shop beträgt 10 bis 15 Euro. Vergünstigte Angebote richten sich besonders an Familien, Vereine, Jugendmannschaften und Schulklassen.

Und sie können im Internet verschiedene Besucherprogramme buchen. Kindergeburtstage, Schulklassenausflüge mit und ohne zusätzliche Unterrichtsmaterialien oder zum Beispiel Führungen: Diese Leistungen sind im Vorverkauf über den Online-Shop erhältlich. Manuel Neukirchner: „Ob nun als Einzelperson oder in der Gruppe: Wenn die Besucher vorab online gebucht haben, können sie sich vor Ort ganz auf das Museumserlebnis konzentrieren und die Ausstellung genießen.“

Das Online-Ticket-System wurde zusammen mit den Firmen GWS aus Münster und Wecotec aus Dortmund aufgesetzt. Direkt zur Ticket-Buchung geht es hier.

Spielberechtigungen Regionalliga West