Westdeutscher Fussballverband e.V.
Frauen-Fußball 07.10.2013
Die Achtelfinal-Partien wurden jetzt ausgelost.

Bayer Leverkusen, FCR 2001 Duisburg, SGS Essen, 1. FC Köln und der VfL Bochum: Fünf NRW-Teams haben das DFB-Pokal-Achtelfinale der Fußball-Frauen erreicht und wollen noch mehr. Die Achtelfinal-Partien wurden jetzt ausgelost.

Die Fußballerinnen von Titelverteidiger VfL Wolfsburg stehen auf dem Weg ins Viertelfinale des DFB-Pokals vor einer anspruchsvollen Aufgabe. Im Achtelfinale tritt das Team beim Bundesliga-Rivalen 1. FFC Frankfurt an. Das ergab die von der ehemaligen Nationalspielerin Renate Lingor vorgenommene Auslosung in Frankfurt. In einem weiteren Duell zweier Erstligisten empfängt Bayer Leverkusen den Aufsteiger BV Cloppenburg.

Die Achtelfinal-Partien sind für den 16./17. November terminiert. Dann treffen auch die Zweitligisten Werder Bremen und VfL Bochum aufeinander. Zweitligist 1. FC Köln hat nach dem Sieg in der zweiten Runde gegen Bundesligist Hoffenheim nunmehr Heimrecht gegen Bayern München. SGS Essen spielt gegen den 1. FC Saarbrücken, zudem wurden die Paarungen SC Sand - FCR 2001 Duisburg, SC Freiburg - FFV Leipzig und SV Meppen - USV Jena gelost.

Das Achtelfinale im Überblick:

Bayer Leverkusen - BV Cloppenburg
SC Sand - FCR 2001 Duisburg
SGS Essen - 1. FC Saarbrücken
SV Meppen - USV Jena
1. FFC Frankfurt - VfL Wolfsburg
1. FC Köln - FC Bayern München
SC Freiburg - FFV Leipzig
Werder Bremen - VfL Bochum

Spielberechtigungen Regionalliga West