Westdeutscher Fussballverband e.V.
Jugend-Fußball 23.07.2013

DFB-U14-Sichtungsturnier

Voller Einsatz!

Im Trainingszentrum des Landesverbandes Westfalen in Kamen traten die besten Junioren-Teams aus zehn Verbänden gegeneinander an. An vier Spieltagen (16., 17., 19. und 20. Juli) wurde der Turniersieger ausgespielt. Bereits in der Vorwoche fand ein U 14-Sichtungsturnier statt. Im thüringischen Bad Blankenburg nahmen zwölf Länderauswahlmannschaften aus elf Verbänden teil. Ungeschlagen blieb das Team aus Berlin, das sich damit den Titel vor Brandenburg und Südwest sicherte.

Vor dem letzten Spieltag am vergangenen Samstag hatte das Team des FV Mittelrhein von Oliver Zeppenfeld und Jan Hoepner noch auf Platz drei gelegen. Gegen die souveränen Turniersieger aus Westfalen - vier Spiele, vier Siege - war dann aber im abschließenden Spiel nichts zu machen - die FVM-Auswahl unterlag mit 0:2 und belegte damit Rang sieben in der Abschlusstabelle.

Ins Turnier gestartet war die Mannschaft am Dienstag mit einem 0:0 gegen Baden, es folgte ein souveräner 4:0-Erfolg gegen die Nachbarn vom Niederrhein. Das dritte Spiel gegen die Auswahl aus Hamburg endete ebenfalls torlos.

Die Plätze hinter Turniersieger Westfalen belegten die Teams aus Württemberg und Hamburg.

 

Alle Ergebnisse und die Tabelle gibt es hier!

 

Quelle: FVM

Spielberechtigungen Regionalliga West