Westdeutscher Fussballverband e.V.
Futsal 23.09.2013

Düsseldorfer Lions bringen
Führung nicht über die Zeit

WFLV-Futsal-Liga

Das Düsseldorfer Team verpasste einen Sieg.

Im ersten Heimspiel der neuen WFLV-Futsal-Liga-Saison verpassten die Futsal Lions ihren ersten Saisonsieg nur knapp.  In einer kämpferischen Partie agierte TuRU zunächst ungewohnt defensiv, was nach der vogelwilden Abwehrleistung vom vorherigen Spieltag aber verständlich war. Wuppertal hatte im ersten Durchgang somit mehr vom Spiel, kam aber kaum zu wirklich zwingenden Torchancen. Die beste Chance der Löwen war ein Schlenzer von Patrick Horstmann (15.), der das Tor der Gäste nur knapp verfehlte.

Nach der Pause wurde TuRU dann aktiver und wurde prompt mit der Führung durch Youssef Driouch (25.) belohnt, der nach schönem Querpass durch Leon Cappel nur noch einschieben brauchte.  Wuppertal biss sich weiterhin die Zähne an der kompakten Düsseldorfer Defensive aus und wäre wohl aus dem Spiel heraus nicht mehr zum Ausgleich gekommen.

In der letzten Minute trafen die Gäste aber dann doch noch glücklich durch einen verdeckten Freistoß zum 1:1. Vorher hätten die immer wieder gefährlich konternden Gastgeber die Partie allerdings entscheiden müssen, aber Horstmann (31.), Cappel (34.) scheiterten freistehend an Zeljko Bosnjak. 


Das 1:1 gegen den Aufsteiger Montenegro Wuppertal war letztlich leistungsgerecht, doch wäre aufgrund der größeren Chancen vor allem in der Endphase der Partie der Erfolg für die Oberbilker möglich gewesen. 

Spielberechtigungen Regionalliga West