Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 29.01.2013

Duisburger U 23 in Hüls zu Gast

Der Ball rollt in Hüls

Für Manfred Wölpper, Trainer der U 23 des MSV Duisburg, steht am Mittwoch (ab 19 Uhr) eine ganz besondere Partie an. Mit den "Zebras" ist der 54-Jährige in einer Nachholpartie vom 21. Spieltag in der Regionalliga West bei seinem früheren Verein VfB Hüls zu Gast, den er als Trainer im Jahr 2000 zur Meisterschaft in der damals noch viertklassigen Oberliga Westfalen geführt hatte.

"Ich hatte beim VfB eine prima Zeit, wohne nach wie vor nur einen Steinwurf vom Hülser Badeweiher entfernt und habe noch regelmäßig Kontakt zu den Verantwortlichen. Aber das zählt alles nicht: Wir benötigen die Punkte, der VfB aber auch", sagt Wölpper. Schließlich sind die beiden Mannschaften direkte Konkurrenten im Rennen um den Klassenverbleib, belegen aktuell jeweils einen Abstiegsplatz. Verzichten muss der MSV-Trainer auf auf Daniel Somuah (Meniskus-Operation).

Der VfB Hüls will nach zuletzt vier Partien ohne Sieg mit einem Dreier in das neue Jahr starten und damit nach Punkten mit den Duisburgern gleichziehen. Erstmals zurückgreifen kann VfB-Trainer Martin Schmidt dabei auf die Winter-Zugänge Kamil Bednarski (ETB Schwarz-Weiß Essen) und André Koch (SV Zweckel).

Das bereits für Dienstag angesetzte U 23-Duell zwischen Schlusslicht Fortuna Düsseldorf und dem VfL Bochum (ebenfalls vom 21. Spieltag) wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes erneut abgesagt.

 

Quelle: DFB, MSPW

Spielberechtigungen Regionalliga West