Westdeutscher Fussballverband e.V.
Jugend-Fußball 01.07.2014

Erfolgreiches WFLV-U-12 Juniorinnen Sichtungsturnier

Sieger: Das U12-Team aus Westfalen.

Am 14.06.2014 und 15.06.2014 trafen sich die Auswahlmannschaften der Landesverbände Mittelrhein, Niederrhein und Westfalen zur ersten Sichtungsrunde der neu zusammengestellten U-12 Jahrgänge.

Die VerbandstrainerInnen Sandra Fritz (FVM), Wiltrud Melbaum (FVN) und Martin Morher (FLVW) hatten wieder viele talentierte Spielerinnen geladen. Damit an diesem Wochenende auch jede Mannschaft gleich 3 Spiele durchführen konnte, nahm eine U-11 Juniorenmannschaft von Rot-Weiß Oberhausen teil.

Bei diesem WFLV-Sichtungsturnier konnten die Mädchen erste wichtige Erfahrungen auf dem Weg in Richtung Leistungsfußball sammeln.

Auf den gut gepflegten Rasenplätzen (der Pfingststurm hatte nur neben den Rasenplätzen schwere Schäden mit umgestürzten Bäumen hinterlassen) wurden schon teilweise beachtliche Leistungen gezeigt.

Bei allem Ehrgeiz standen nicht die Ergebnisse im Vordergrund, sondern wichtiger waren die Spiele aus denen man sicherlich einiges gelernt hat.

Am Ende des Turniers, welches viel Spaß und Freude bereitet hatte, fuhren alle begeistert nach Hause.

Alle Spiele wurden auch diesmal von den Schiedsrichtern sehr gut geleitet.

Die Vertretung vom Landesverband Westfalen gewann dieses Sichtungsturnier.

 

Jungen U-11 – FLVW  2 : 2

FVN  -  FVM  0 : 6

Jungen U-11  -  FVN  1 : 4

FLVW  -  FVM  4 : 0

Jungen U-11  -  FVM   1 : 3

FVN  - FLVW  0 : 9

 

Quelle: Dieter Krümpelmann/WFLV–Mädchenausschuss

Spielberechtigungen Regionalliga West