Westdeutscher Fussballverband e.V.
Fußball-Allgemein 05.09.2014

Erstmalig Schiedsrichter Lehrgang „nur für die Frau“

Marija Kurtes - Schiedsrichterin des Jahres - ist das beste Beispiel für Spaß und Erfolg an der Pfeife - Foto: FVN/Volker Nagraszus

Marija Kurtes – Schiedsrichterin des Jahres – ist eines der besten Beispiele wieviel Freude und Erfolg man als Schiedsrichterin haben kann. Frauen und Mädchen sollen daher durch neue Angebote verstärkt für die Pfeife gewonnen werden.

In Zusammenarbeit zwischen Schiedsrichter-, Frauenfußball- und Jugendausschuss findet im Herbst erstmals ein Anwärterlehrgang nur für weibliche Interessenten in der Sportschule Wedau statt. Frauen und Mädchen, die einmal die „andere Seite“ des Fußballsports kennenlernen
wollen und das nötige Selbstbewusstsein mitbringen oder aber durch die Schiedsrichtertätigkeit gewinnen wollen, sind bei diesem Lehrgang richtig. Die spannende Herausforderung, als Schiedsrichterin ein Spiel zu leiten und allein oder im Team das Regelwerk des Fußballs durchzusetzen, ist erfahrungsgemäß nicht nur zur Entwicklung der eigenen Persönlichkeit bestens geeignet, sondern verspricht auch jede Menge Spaß.

An drei Samstagen (25.10., 08.11. u. 15.11.) bringen die Mitglieder des Schiedsrichter-Lehrstabs interessierten jungen und älteren Frauen von 10.00 – 16.00 Uhr die Grundlagen des Pfeifens in Deutschlands größter Sportschule näher. Die Fahrtkosten nach Duisburg ( in Höhe der Öffentlichen Verkehrsmittel) werden erstattet und selbstverständlich ist auch für die Mittagsverpflegung gesorgt.

Wer Fragen zum Lehrgang hat, darf sich sehr gerne an den Lehrwart Ralf Wermelinghoff (lehrwart@gmx.de) oder FVN-Mitarbeiter Günter Schmitz (schmitz@fvn.de) wenden.
Wer sich sagt „Das probiere ich!“, kann seine Lehrgangsanmeldung direkt formlos an senden. Rechtzeitig vor Lehrgangsbeginn werden wir Ihnen dann alle Unterlagen zum Lehrgang zugesendet.

 

Quelle: FVN

Spielberechtigungen Regionalliga West