Westdeutscher Fussballverband e.V.
Futsal 07.06.2016

Finaltag im WFLV-Futsal-Pokal: Schwerte, Paderborn, Bielefeld, Bonn wollen den Cup

Endspiele bei den Frauen und Männern

John Rausch will mit seinen Bonner Löwen die Saison versöhnlich beenden. Foto: Boris Hempel (rheinzoom.photo).
John Rausch will mit seinen Bonner Löwen die Saison versöhnlich beenden. Foto: Boris Hempel (rheinzoom.photo).

Am 11. Juni steigen die Finals in den Futsal-Pokal-Wettbewerben des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverbandes (WFLV). Im Endspiel der Frauen trifft Holzpfosten Schwerte auf den UFC Paderborn. Bei den Männern kommt es zum Duell Panthers Bielefeld - Bonner Futsal Lions.

Dass der Pokal auch im Futsal seine eigenen Gesetze hat, lässt sich unschwer an den Namen der Mannschaften in der Finalbegegnung erkennen. Denn dort stehen sich die Black Panthers Bielefeld und die Bonner Futsal Lions gegenüber. Während die Ostwestfalen gerade erst aus der Futsal Oberliga Westfalen in die WFLV-Liga aufgestiegen sind, mussten sich die Bonner Löwen nach 2-jähriger Ligazugehörigkeit erst einmal wieder aus der spielklassenhöchsten Liga verabschieden: Aufsteiger gegen Absteiger! Dabei blieben immerhin so illustre Namen wir UFC Münster, Holzpfosten Schwerte oder MCH Sennestadt auf der Strecke.

Das von Goran Novakovic hervorragend eingestellte Team der schwarzen Panther kickte dabei den deutschen Vizemeister Schwerte sogar mit einem mehr als deutlichen 12:5 aus dem Wettbewerb. Bei den Bonnern scheint es so etwas wie ein letztes Aufbäumen zu sein. Nachdem sie den Kampf gegen den Abstieg in einer kräfteraubenden Saison verloren, gewannen sie im Viertelfinale des Pokals knapp gegen den westdeutschen Vizemeister MCH Sennestadt mit 7:6. Das anschließende Halbfinale entwickelte sich dann zu einem wahren Krimi, als sie den amtierenden Pokalsieger Turu Lions Düsseldorf im 6-Meter-Schießen mit 9:8 aus dem Rennen warfen.

Das Finale Black Panthers Bielefeld - Bonner Futsal Lions findet statt am Samstag, 11. Juni 2016, 18:30 Uhr in der Halle 1 des Carl-Severing-Berufskollegs, Heeper Str. 99, 33607 Bielefeld.

Die Siegerehrung mit Pokalübergabe wird vom F+B Ausschuss-Vorsitzenden Klaus Jahn persönlich vorgenommen.

In der WFLV-Futsal-Liga der Frauen wird guter Sport geboten, jetzt steht das Pokalfinale im Fokus (Foto: WFLV-Archiv/Engler).
In der WFLV-Futsal-Liga der Frauen wird guter Sport geboten, jetzt steht das Pokalfinale im Fokus (Foto: WFLV-Archiv/Engler).

Finalpremiere im Futsal-Pokal der Frauen

Bei den Frauen kommt es im neu ins Leben gerufenen Pokalwettbewerb zur Finalbegegnung von Holzpfosten Schwerte und UFC Paderborn. Während das Team aus Schwerte bereits eine Saison in der WFLV Frauen Futsal-Liga hinter sich haben, sind die Paderstädter Futsalerinnen ganz neu im Geschäft.

Doch das merkte man ihnen im laufenden Wettbewerb nicht an, denn mit Futsalicious Essen und Pegasus Westfalia Hagen ließen sie gleich zwei ligaerfahrende Teams hinter sich. Konsequenz aus diesem Erfolg ist natürlich die Teilnahme an der zweiten Auflage der WFLV Frauen Futsal-Liga.

Das Finale der Frauen Holzpfosten Schwerte - UFC Paderborn wird ebenfalls am Samstag, 11. Juni 2016 ausgetragen. Anstoß ist um 18:00 Uhr in der Alfred-Berg-Sporthalle, Im Bohlgarten, 58239 Schwerte.

Text: WFLV

Spielberechtigungen Regionalliga West