Westdeutscher Fussballverband e.V.
Leichtathletik 07.08.2013

FLVW bewirbt sich um Jugendmeisterschaften 2014

Bewerbung zur Jugendmeisterschaft 2014 läuft (Foto: LSB/NRW Andrea Bowinkelmann

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen bewirbt sich zusammen mit der Stadt Bochum um die Ausrichtung der Deutschen Jugendmeisterschaften (U20/U18) 2014 im Lohrheidestadion in Bochum-Wattenscheid.

Dies ist das Ergebnis eines Gesprächs, das Vertreter der Stadt Bochum, des Deutschen Leichtathletik-Verbandes, des Landes NRW, des TV Wattenscheid, des Olympiastützpunktes  Westfalen/Bochum und des Fußball- und Leichtathletik Verbandes Westfalen in  Bochum-Wattenscheid durchführten.

Die Leichtathleten des Deutschen Leichtathletik-Verbandes stehen immer noch unter dem Eindruck der glanzvoll verlaufenen deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen vor einem Jahr im Lohrheidestadion. Über 30000 Zuschauer  verfolgten an zwei Tagen die Wettkämpfe, die gleichzeitig Olympia-Qualifikation waren,  im Schmuckkästchen in der Lohrheide.

„Deshalb freuen wir uns, wenn wir auch für die jungen Sportlerinnen und Sportler eine Meisterschaft ausrichten können“, sagte Bochums Sportdezernentin Birgitt Collisi.

Der Vize-Präsident „Leichtathletik“ des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen, Hans Schulz, zeigt sich daher optimistisch, dass der westfälische Verband den Zuschlag für diese Titelkämpfe erhält. „Ursprünglich hatten wir uns für die deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften 2014 in Dortmund beworben. Da der Termin dieser Veranstaltung jedoch zeitlich mit einem Heimspiel des BV  Borussia Dortmund kollidiert, mussten wir von diesen Plänen Abstand nehmen. Mit den Deutschen Jugendmeisterschaften in Bochum-Wattenscheid möchten wir dem Nachwuchs im DLV im kommenden Jahr nun eine adäquate Veranstaltung anbieten“, erläutert Hans Schulz.

Der westfälische Leichtathletik-Chef betont, dass das Lohrheidestadion den ca. 1300 Jugendlichen und 150 Staffelläufern  optimale Leistungsbedingungen und ein hervorragendes Umfeld bieten wird, denn die Anlagen in der Arena wurden erst vor zwei Jahren im Vorfeld der deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen  renoviert. „Aus den vergangenen Jahren wissen wir, dass Bochum-Wattenscheid immer ein Garant für erstklassige Leistungen bildet“, betont Hans Schulz.

Gute Erinnerungen an 2006

In Bochum-Wattenscheid fanden die letzten deutschen Jugendmeisterschaften 2006 statt. Bei diesen Titelkämpfen herrschten an den drei Tagen hochsommerliche Temperaturen. Für das sportliche Highlight zählte damals der neue deutsche Jugendrekord von Julia Hiller (LAC Quelle Fürth/München) im 3000m-Hindernislauf in 6:31,01 Minuten.

Die deutschen Jugendmeisterschaften 2014 werden vorrausichtlich  vom 8. bis 10. August im Lohrheidestadion ausgetragen. Integriert in diese Titelkämpfe werden traditionsgemäß  die deutschen Staffelmeisterschaften der Männer und Frauen.  

  

Quelle: FLVW/Peter Middel

Spielberechtigungen Regionalliga West