Westdeutscher Fussballverband e.V.
Fußball-Allgemein 02.11.2012

Fortuna im Achtelfinale

Fortuna Düsseldorf setzt sich im DFB-Pokal durch

Nando Rafael traf zum entscheidenden 1:0

Großartige Pokalstimmung und ein Niederrheinderby auf Augenhöhe erlebten die Zuschauer am Mittwochabend in der Düsseldorfer Arena. Am Ende setzte sich Fortuna Düsseldorf mit 1:0 nach Verlängerung durch. Duisburg scheiterte in der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals in Karlsruhe. Auch im Diebels Niederrheinpokal wurde gespielt: Die SF Baumberg setzten sich souverän durch.

Enttäuschend begann aus Sicht des Niederrheins  der Auftakt in den DFB-Pokalabend. Kosta Runjaics MSV Duisburg sah gegen 3.Ligist Karlsruhe nicht gut aus. Die Zebras erlebten eine hektische Schlussphase, schwächten sich selbst mit gelb-rot (85.) und rot (90.) und kassierten in der 88.Minute den entscheidenden 1:0 Gegentreffer. Duisburg tritt somit weiter auf der Stelle, muss auf weitere dringend benötigte Pokalgelder verzichten und hat nun die Aufgabe alle Kräfte in den Klassenerhalt zu stecken.

Spannend blieb es bis zum Ende der Partie Düsseldorf – Mönchengladbach. Das Niederrheinderby lebte von einem Duell zweier starker Teams und überragenden Fans auf den Tribünen. Wie in der Meisterschaft endete das Derby der Niederrhein-Spitzenklubs nach 90. Minuten mit 0:0.  Robbie Kruse machte am Ende den Unterschied. Der Australier, der zuvor einen Elfmeter für Düsseldorf herausholte (Langeneke verschoss), legte in der Verlängerung für Torschütze Nando Rafael zum Endstand von 1:0 auf und besiegelte das Ausscheiden der Mönchengladbacher. Düsseldorf ist damit der letzte verbliebene Niederrheinklub in der Auslosung des DFB-Pokal-Achtelfinals. Der Gegner wird durch Robin Dutt und Saskia Bartusiak am Sonntagabend in der Sportschau ausgelost.

Die DFB-Pokal-Hauptrunde ist auch das Ziel der Klubs im Diebels Niederrheinpokal. Hier wurde am Mittwochabend die letzte offene Achtelfinalpartie nachgeholt. In Goch standen sich Landesligist Viktoria Goch und die Sportfreunde Baumberg (Oberliga Niederrhein) gegenüber. Der Favorit aus Baumberg setzte sich klar mit einem 4:0 Auswärtserfolg durch und trifft nun im März auf die SSVg. Velbert (Regionalliga).

>> Mehr zum DFB-Pokal auf dfb.de

Spielberechtigungen Regionalliga West