Westdeutscher Fussballverband e.V.
Jugend-Fußball 09.06.2015
Hervorzuheben ist der Fair-Play-Gedanke und der gegenseitige Respekt der teilnehmenden Mannschaften. (Foto: Andreas Rödder)

Fußball-Turniere bei den
Ruhr Games: Tore, Tricks und Fair-Play

Herzlichen Glückwunsch an die C-Juniorinnen der SG Essen-Schönebeck zum Turniersieg der Ruhr Games 2015. (Foto: Andreas Rödder)

Im Rahmen der Ruhr Games 2015 fanden die Spiele des Fußballturniers der C-Juniorinnen auf dem Naturrasenplatz der Bezirkssport­anlage Gelsenkirchen-Scholven statt. Es waren 3 Teams des Fußballverbandes Niederrhein (SG Essen-Schönebeck, Stützpunktauswahlmannschaft Oberhausen/ Bottrop, SuS Dinslaken 09) und 3 Teams aus dem Fußball und Leichtathletik Verband Westfalen (VfL Bochum, FC/JS Hillerheide, SC Hassel 1919) am Start.

Zahlreiche Zuschauer erlebten spannende Vorrundenspiele auf einem guten fußballerischen Niveau. Trotz des sommerlichen Wetters zeigten alle Juniorinnen hohe Laufbereitschaft. In den Gruppenspielen setzen sich die favorisierten Mannschaften der SG Essen-Schönebeck und des VfL Bochum als Vorrundengewinner durch, die sich abschließend im Finale des Turniers gegenüber standen.

Von Beginn an bestimmte SG Essen-Schönebeck das Spiel und kontrollierte den Gegner weitgehend. Nur selten zeigten die Bochumer Juniorinnen ihr gefährliches Konterspiel, so dass beide Mannschaften torlos in die Halbzeitpause gingen. Auch in der 2. Halbzeit konnte keines der beiden Finalisten klare Torchancen herausspielen. Nach 70 Minuten regulärer Spielzeit stand es folglich noch 0:0. Ein 8 m-Schießen musste die Entscheidung herbeiführen. Mit 3 Fehlschüssen war der VfL Bochum chancenlos und die SG Essen-Schönebeck gewann das Finale mit 3:1. Herzlichen Glückwunsch an die C-Juniorinnen der SG Essen-Schönebeck zum Turniersieg der Ruhr Games 2015.

C-Juniorinnen (Abschlusstabelle vom 06.06.2015):

1. Platz: SG Essen-Schönebeck

2. Platz: VfL Bochum

3. Platz: SUS Dinslaken 09

4. Platz: SC Hassel 1919

5. Platz: FC/JS Hillerheide

6. Platz: Stützpunktauswahlmannschaft Oberhausen/Bottrop

Wie bei dem D-Junioren-Fußballturnier am 04.04.2015 ist auch bei den Juniorinnen der Fair-Play-Gedanke und der gegenseitige Respekt der teilnehmenden Mannschaften hervorzuheben, so dass in allen Spielen gelbe und rote Karten nicht erforderlich waren. Der WFLV bedankt sich bei allen Juniorinnen-Mannschaften, die an diesem „heißen“ Fußballturnier mitgewirkt haben. Ein besonderer Dank gilt auch den souverän agierenden Schiedsrichterteams und dem Ausrichter FC Hansa Scholven 1919.

Herzlichen Glückwunsch an die D-Junioren der Stützpunktauswahlmann­schaft Oberhausen/Bottrop. (Foto: Andreas Rödder)

Stützpunktauswahlmann­schaft Oberhausen/Bottrop siegt bei den D-Junioren

Die Spiele des Fußballturniers der D-Junioren fanden auf dem Naturrasenplatz der Bezirkssportanlage Gelsenkirchen-Scholven statt. Es waren jeweils 6 Teams pro Altersklasse am Start. Das hochklassige Teilnehmerfeld setzte sich aus 3 Mannschaften des Fußballverbandes Niederrhein (ETB SW Essen, Stützpunktauswahlmannschaft Oberhausen/Bottrop, VfvB Ruhrort) und 3 Mannschaften aus dem Fußball und Leichtathletik Verband Westfalen (SW Röllinghausen, SC Weitmar 45, SV Zweckel) zusammen.

Zahlreiche Zuschauer erlebten spannende Vorrundenspiele auf einem hohen athletischen, technischen und taktischen Niveau, wobei sich die teilnehmenden Mannschaften alle auf Augenhöhe begegneten. Erwartungsgemäß setzten sich die beiden mitfavorisierten Mannschaften Stützpunktauswahl Oberhausen/Bottrop und SV Zweckel in den Vorrundenspielen durch, die sich abschließend im Finale des Turniers gegenüber standen.

Nach der 1:0 Führung der Stützpunktauswahl konnte der SV Zweckel das Spiel nicht mehr offen gestalten. Es folgte in kurzen Abständen das 2:0, 3:0 und das 4:0, womit die Auswahlmannschaft Oberhausen/Bottrop einen verdienten Turniersieg erreichen konnte. Herzlichen Glückwunsch an die D-Junioren der Stützpunktauswahlmann­schaft Oberhausen/Bottrop.

D-Junioren (Abschlusstabelle vom 04.06.2015):

1. Platz:                         Stützpunktauswahlmannschaft Oberhausen/Bottrop

2. Platz:                         SV Zweckel

3. Platz:                         SC Weitmar 45

4. Platz:                         ETB SW Essen

5. Platz:                         VfvB Ruhrort

6. Platz:                         SW Röllinghausen

Hervorzuheben ist der Fair-Play-Gedanke und der gegenseitige Respekt der teilnehmenden Mannschaften, so dass in allen Spielen gelbe und rote Karten nicht erforderlich waren. Der WFLV bedankt sich bei allen Junioren-Mannschaften, die an diesem Fußballturnier mitgewirkt haben. Ein weiterer Dank gilt dem ausrichtenden Verein FC Hansa Scholven 1919 und besonders den Schiedsrichterteams, die alle Spiele souverän und mit einem reibungslosen Ablauf des Turniers geleitet haben.

Text für den WFLV: Dr. Andreas Rödder (Turnierleitung)

Spielberechtigungen Regionalliga West