Westdeutscher Fussballverband e.V.
Futsal 15.03.2016

Holzpfosten Schwerte will bei Final-Neuauflage endlich jubeln

Viertelfinale um die Deutsche Futsal-Meisterschaft

Die Fans von Holzpfosten Schwerte fiebern der DM-Endrunde entgegen (Foto: Achiv)

Das Viertelfinale zur Deutschen Futsal-Meisterschaft ist komplett. Der FC Liria und die Hamburg Panthers setzten sich in ihren Vorrundenspielen durch und zogen so in die Runde der letzten Acht ein. Liria gewann bei Portus Pforzheim 8:4, die Hamburger feierten einen souveränen 15:1-Kantersieg gegen die FSG Schmelz-Limbach.

Damit stehen nun auch alle Spiele des Viertelfinals fest. Es kommt unter anderem zur verfrühten Neuauflage des Endspiels aus dem Vorjahr zwischen den Hamburg Panthers und Holzpfosten Schwerte. Im April 2015 unterlag Schwerte in einem spektakulären Finale gegen Hamburg erst in der Verlängerung mit 4:7. Am Samstag (20 Uhr) will holzpfosten Schwerte in der Sporthalle Wandsbeck jubeln und ins Halbfinale einziehen.

Zudem spielt MCH FC Sennestadt als Vize-Meister der WFLV-Futsal-Liga gegen den VfL 05 Hohenstein-Ernstthal (Samstag, 19 Uhr in der Sporthalle Süd in Bielefeld).

Den kompletten Spielplan der Futsal-DM finden Sie hier auf der DFB-Homepage.

Spielberechtigungen Regionalliga West