Westdeutscher Fussballverband e.V.
Futsal 12.03.2013

Futsal-Event in Krefeld: Uerdingen
will mit Samba in die Champions League

DFB-Vierrtelfinale am 16. März

Viertelfinale in Uerdingen.

Am 16. März 2013 treffen die Futsaler des SC Bayer 05 Uerdingen im Viertelfinale des DFB-Futsal-Cup auf den Norddeutschen Meister SC Team Yasar Hamburg. Bayer hat Heimrecht und wird in diesem K.O.-Spiel, dessen Sieger im Halbfinale gegen den Sieger der Partie NAFI Stuttgart – Panthers Hamburg spielen wird, alles daran setzen vor heimischen Publikum einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Die Vorbereitungen für dieses Spiel laufen auf Hochtouren. „Seid drei Wochen arbeiten wir täglich auf dieses Ereignis hin. Der DFB hat einen langen Pflichtenkatalog eingereicht, der die Qualität der Veranstaltung sichern soll. Die Bedingungen sind für alle auf hohem Niveau“, berichtet Heiner Gesthüsen vom SC Bayer 05 Uerdingen.

Es haben sich bereits einige Ehrengäste angemeldet. So kommen Vertreter des KNVB und des DFB und seinen Verbänden, um die Entwicklungen des Futsal in Krefeld zu begutachten.

Doch neben den Pflichtaufgaben arbeiteten die Organisatoren an der Kür. Eine Samba-Formation wird für brasilianische Stimmung auf der Tribüne sorgen. „Wir wollen ein schönes Event neben und auf dem Platz präsentieren und Fans für diese faszinierende Variante des Fußballs begeistern“, schwärmt Gesthüsen bereits, der vor zwei Jahren noch nicht ahnen konnte, welche Ausmaße die neugegründete Futsal-Abteilung nehmen könnte. „Mal gesponnen, wir gewinnen den DFB-Futsal-Cup, winkt die Teilnahme an der UEFA-Futsal-Champions League! FC Barcelona oder Benfica Lissabon am Löschenhofweg, das wäre doch was“!

Doch der Focus liegt erstmal auf den nächsten Gegner, der aus Hamburg kommt und zu den stärksten Futsal-Formationen im Lande zählt.

Der Vorverkauf hat am Samstag, 09.03. begonnen. Tickets sind im Time-Out-Fitnesscenter am Löschenhofweg 70 ab 3,- € zu erhalten. Jedes Ticket beinhaltet ein gratis Softgetränk und die Teilnahme an einer Verlosung mit Futsal-Artikeln.

Uerdingen und Münster wollen
ins Halbfinale des DFB-Futsal-Cups

Viertelfinale am 16. März

Viertelfinale in Uerdingen.

Das Herz des Futsals schlägt im Westen: Bereits im Viertelfinale um den DFB-Futsal-Cup sind die Augen der Experten auf Nordrhein-Westfalen gerichtet. In Krefeld und Münster steigen zwei der brisantesten Paarungen. Am Samstag, den 16. März, will ab 14 Uhr zunächst der West-Vize Bayer Uerdingen am Löschenhofweg gegen Yasar Hamburg  den Einzug ins Halbfinale perfekt machen.

Am Abend steigt dann in Münster der Auftritt des WFLV-Meisters UFC gegen Hohenstein-Ernstthal. Anpfiff ist in Münster um 18 Uhr in der Sporthalle an der Mosaikschule in Münster-Gievenbeck (Dieckmannstraße 131). Es wird mit breiter Euphorie auf den Rängen gerechnet.

Insgesamt haben sich die besten acht Teams für das Viertelfinale des DFB-Futsal-Cup 2013 qualifiziert. NAFI Stuttgart komplettiert als Meister der Süddeutschen Futsal-Meisterschaft die Runde der letzten acht. Die Württemberger setzten sich in einem hochklassigen Turnier mit vielen torreichen Partien durch und treffen nun zu Hause auf den Titelverteidiger und letztjährigen UEFA-Futsal-Cup-Teilnehmer Hamburg Panthers.

Auch die zweite Hamburger Mannschaft muss im Viertelfinale in fremder Halle antreten. Das SC Team Yasar Hamburg gewann im norddeutschen Endspiel im Sechsmeterschießen gegen die Panther und ist am Samstag, 16. März, um 14 Uhr beim SC Bayer 05 Uerdingen zu Gast. Uerdingen qualifizierte sich als Vizemeister am letzten Spieltag der WFLV-Futsal-Liga mit einem Unentschieden gegen die Düsseldorf Lions. Holzpfosten Schwerte war in der Abschlusstabelle zwar punktgleich und und hatte das bessere Torverhältnis, für die Endplatzierung ist jedoch der direkte Vergleich ausschlaggebend. Und den entschied Uerdingen in den beiden direkten Aufeinandertreffen (6:2, 4:1) deutlich für sich.

Finale am 6. oder 7. April

Souveräner Meister im Westen wurde der UFC Münster. Der Serienmeister der WFLV-Liga und zweimalige DFB-Futsal-Cup-Gewinner hat es im Viertelfinale mit Hohenstein-Ernstthal zu tun. Die Sachsen hatten sich in ihrem Regionalfinale gegen Croatia Berlin durchgesetzt. Die Berliner empfangen im Viertelfinale des DFB-Futsal-Cup 2013 die SpVgg Ingelheim.

Bereits eine Woche nach den Viertelfinalspielen stehen die Halbfinals an. Wer sich dort durchsetzt, ist nur noch einen Sieg vom Titel entfernt und darf sich Hoffnungen auf die Teilnahme am europäischen Wettbewerb machen. Das Endspiel um den DFB-Futsal-Cup findet am Wochenende 6./7. April statt.

Die Platzierungen bei den Regionalmeisterschaften

Norddeutscher Fußball-Verband: 1. SC Team Yasar Hamburg, 2. Hamburg Panthers, 3. Holstein Kiel II, 4. Flensburg 08

Südwestdeutscher Fußball-Verband: 1. SpVgg Ingelheim, 2. SG Sargenroth, 3. VfL Neustadt, 4. SV Wustweiler

Nordostdeutscher Fußball-Verband: 1. VfL 05 Hohenstein-Ernstthal, 2. SD Croatia Berlin, 3. LFC Berlin, 4. NFV GW Görlitz 09

Süddeutscher Fußball-Verband: 1. Nafi Stuttgart, 2. FC Ispringen, 3. VfR Ittersbach, 4. VfR EM Foret

Westdeutscher Fußball-Verband: 1. UFC Münster, 2. SC Bayer 05 Uerdingen

 

Spielberechtigungen Regionalliga West