Westdeutscher Fussballverband e.V.
Futsal 22.02.2016

"Ein sehr positiver Eindruck"

Futsal-Nationalcoach Paul Schomann im Video-Interview

Paul Schomann trainiert die neu gegründete Futsal-Nationalmannschaft. (Foto: 2016 Getty Images)

Im vergangenen Dezember beschloss das DFB-Präsidium, eine deutsche Futsal-Nationalmannschaft ins Leben zu rufen. Nationaltrainer Paul Schomann spricht im Interview über die ersten beiden Sichtungslehrgänge und den Fahrplan des neuen Teams.

"Ein sehr positiver Eindruck": Nationaltrainer Paul Schomann zeigte sich mit den beiden Sichtungslehrgängen in Kaiserau und Grünberg zufrieden. Insgesamt 49 Spieler nahm der 64-Jährige gemeinsam mit seinem Trainerteam unter die Lupe. Wo liegen die Stärken? Wo offenbaren die Spieler noch Schwächen? Jedes kleinste Detail wurde analysiert.

Vier Torhüter und 20 Feldspieler werden ihren Traum von der Futsal-Nationalmannschaft fortsetzen können. Zu Beginn der nächsten Woche möchte Schomann die Spieler informieren, die sich vom 13. bis 15. März in der Sportschule Hennef zu einem weiteren Lehrgang treffen. Dort stehen verschiedene Leistungstests auf dem Programm, um anschließend individuelle Trainingspläne für die besten Futsaler Deutschlands zu erstellen.

Worauf Schomann während der Sichtungslehrgänge besonders achtete und wie der Fahrplan für das neu gegründete Team aussieht, verrät der Nationaltrainer im Video-Interview, das Sie hier auf FUSSBALL.DE finden.

Spielberechtigungen Regionalliga West