Westdeutscher Fussballverband e.V.
Futsal 19.09.2016

Nach zwei Spieltagen noch vier Teams mit weißer Weste

Saisonstart in der FUTSALLIGA WEST

Vorjahresmeister Holzpfosten Schwerte startete souverän und durfte mehrfach jubeln. (Archiv-Foto: Boris Hempel / rheinzoom.photo)

Tabellenführer der FUTSALLIGA WEST sind nach zwei Spieltagen die Futsal Panthers Köln, die mit sechs Punkten und 21:5 Toren die Liga anführen. Am 1. Spieltag deklassierten sie Mittelrheinaufsteiger Alemannia Aachen deutlich mit einem 17:2, während es am 2. Spieltag nur ein knappes 4:3 gegen den UFC Paderborn gab.

Vorjahresmeister Holzpfosten Schwerte startete ebenfalls erwartet souverän, sie gaben der Werksfünf von Bayer Uerdingen in der ersten Begegnung keine Chance (10:1), am 2. Spieltag musste der SC Aachen eine 0:5 Schlappe einstecken.

Auch Rekordmeister UFC Münster gab sich keine Blöße, sie gewannen im ersten Spiel gegen den Vize der letzten Saison, MCH Futsal Club Sennestadt mit 4:3. Gegen dieses Spiel gab es jedoch seitens MCH einen Einspruch wegen eines Regelverstoßes, der eine Verhandlung vor der WDFV Verbandsspruchkammer nach sich zieht.

Bayer Uerdingen unterlag dem UFC am 2. Spieltag mit 3:7. Die Black Panthers aus Bielefeld ist der einzige Aufsteiger, der bislang ebenfalls die volle Punktzahl aus den beiden Begegnungen mitnehmen konnte. SC Aachen und Futsal Lions Düsseldorf zogen hierbei jeweils den Kürzeren. Autor: WDFV

Alle Ergebnisse und die aktuelle Tabelle finden Sie hier bei FUSSBALL.DE.

Spielberechtigungen Regionalliga West