Westdeutscher Fussballverband e.V.
Verbandsnews 04.11.2016

Goldene DFB-Ehrennadel für WDFV-Vizepräsident Alfred Vianden

DFB-Bundestag in Erfurt

Die Ehrung für Alfred Vianden (mitte) nahmen DFB-Präsident Reinhard Grindel (links) und DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius (rechts) gemeinsam vor. (Foto: © Getty Images; DFB)
Die Ehrung für Alfred Vianden (mitte) nahmen DFB-Präsident Reinhard Grindel (links) und DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius (rechts) gemeinsam vor. (Foto: © Getty Images; DFB)

Große Ehre für Alfred Vianden: Im Rahmen der Plenarsitzung des 42. Ordentlichen Bundestages des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), der unter dem Motto "Vereint neue Wege gehen" steht, wurde der Vizepräsident des Westdeutschen Fußballverbandes (WDFV) in Erfurt zusammen mit vier weiteren Persönlichkeiten des deutschen Fußballs mit der Goldenen Ehrennadel des Verbandes ausgezeichnet.

Die Ehrung nahmen DFB-Präsident Reinhard Grindel und DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius gemeinsam vor. Ausgezeichnet wurden neben Alfred Vianden auch Margit Stoppa, Erwin Bugar, Dr. Rainer Koch und Jürgen Lischewski.

Alfred Vianden ist seit 2007 Vorstandsmitglied des DFB. Darüber hinaus gehört er der DFB-Kommission Umweltfragen und Sportplatzbau an und ist Vorstandsmitglied der DFB-Stiftung Egidius Braun.

Zudem ist Vianden auch auf Regional- und Landesebene herausragend engagiert: Er vertritt den Westdeutschen Fußballverband als Vizepräsident und ist seit 2007 Präsident des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM).

Weitere Informationen rund um den 42. Ordentlichen DFB-Bundestag finden Sie hier.

Text: DFB

Mehr zum Präsidium des Westdeutschen Fußballverbandes

 

Spielberechtigungen Regionalliga West