Westdeutscher Fussballverband e.V.
Allgemein 28.07.2017

Deutsches Fußballmuseum in Dortmund präsentiert Sieger-Trophäen

Ausstellungsbereich "Die goldene Generation"

Die Pokale bleiben zunächst bis Ende August in der Ausstellung, ehe sie in die DFB-Zentrale nach Frankfurt zurückkehren. (Foto: Deutsches Fußballmuseum)

Nach dem finalen Erfolg der A-Nationalmannschaft beim Confed Cup in Russland und dem EM-Titelgewinn der deutschen U21-Nationalmannschaft in Polen sind die beiden Sieger-Trophäen im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund eingetroffen. Dort haben sie in zwei repräsentativen Vitrinen im Ausstellungsbereich „Die goldene Generation“ einen würdigen Platz gefunden. Gleich am ersten Tag ihrer Präsentation bildeten sich Besuchertrauben um die neuen Attraktionen.

Museumsdirektor Manuel Neukirchner: „Mit den beiden Pokalen sind wir im wahrsten Sinne auf der Höhe der Zeit. Die Exponate zeigen eindrucksvoll, dass sich Fußballgeschichte permanent fortschreibt. Wir freuen uns sehr, unseren Gästen die neuesten Trophäen des deutschen Fußballs so schnell vorstellen zu können.“

Die Pokale bleiben zunächst bis Ende August in der Ausstellung, ehe sie in die DFB-Zentrale nach Frankfurt zurückkehren. In den NRW-Sommerferien vom 15. Juli bis zum 29. August erwarten die Besucherinnen und Besucher viele weitere Highlights im Deutschen Fußballmuseum.
Alle Informationen dazu finden Sie hier!

Text und Foto: Deutsches Fußballmuseum

Spielberechtigungen Regionalliga West