Westdeutscher Fussballverband e.V.
Verbandsnews 10.12.2014
Das WFLV-Präsidium wünscht allen Sportlerinnen und Sportlern ein besinnliches Weihnachtsfest. (Foto: WFLV/Opitz)

Hans-Christian Olpen ins WFLV-Präsidium
berufen – Sascha Hendrich-Bächer
und Gregor Gdawietz verabschiedet

Auf der turnusmäßigen Jahresabschluss-Sitzung hat das WFLV-Präsidium den Blick nach vorne gerichtet und fühlt sich für die künftigen Herausforderungen, die auf den Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverband zukommen werden, gewappnet. WFLV-Präsident Hermann Korfmacher war es bei der Sitzung auf der Geschäftsstelle in Duisburg eine Freude, mit Hans-Christian Olpen ein neues Präsidiumsmitglied begrüßen zu können. Hans-Christian Olpen ist seit 2013 Vizepräsident vom Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) und unterstützt das WFLV-Präsidium ab sofort als Beisitzer.

Hermann Korfmacher (rechts) verabschiedte Sascha Hendrich-Bächer (Foto: WFLV/Opitz).

Hans-Christian Olpen rückt im WFLV-Präsidium an die Stelle von Sascha Hendrich-Bächer, der das Ehrenamt aus beruflichen Gründen abgeben musste. Hermann Korfmacher bedankte sich ausdrücklich bei Sascha Henrich-Bächer für die vielen Jahre, in denen der Mittelrheiner im WFLV-Präsidium Impulse gesetzt hat. „Ich weiß, dass es auch Dir nicht leicht fällt, Dein Amt im WFLV-Präsidium abzugeben und unseren Kreis zu verlassen. In den zurückliegenden Jahren haben wir Dich als einen Mitstreiter kennengelernt, der immer mit vollem Einsatz bei der Sache war. Schon früh hast du Verantwortung übernommen, hast beim FVM alle möglichen Stationen durchlaufen und wurdest bereits im Alter von 24 Jahren Schatzmeister beim FVM. Komplizierte Aufgaben bewältigst du mit viel Geduld, persönlichem Einsatz und Argumenten“, sagte Hermann Korfmacher.

Verabschiedet wurde zudem WFLV-Geschäftsführer Dr. Gregor Gdawietz, der die 102. Präsidiumssitzung seiner Amtszeit bestritt. Präsident Hermann Korfmacher war es ein besonderes Anliegen, sich bei Dr. Gregor Gdawietz zu bedanken. „Was 1997 begonnen hat, wird nunmehr nach 17 Jahren zu Ende gebracht. Lieber Gregor, Du hast uns als ebenso kritischer wie loyaler Geist stets unterstützt und dich im Sinne und Wohle des Fußballs und der Leichtathletik in NRW eingesetzt. Nicht nur das WFLV-Präsidium wusste und weiß Deine Arbeit zu schätzen, bemerkenswert ist auch das harmonische Verhältnis des Geschäftsführers Gregor Gdawietz zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Geschäftsstelle“, erklärte Hermann Korfmacher.

Präsidium

Das Präsidium des Westdeutschen Fußballverbandes wurde auf dem Verbandstag 2016 in Duisburg für drei Jahre gewählt. Die Präsidiumsmitglieder führen ihre Fachbereiche mit Hilfe der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Geschäftstelle mit ehrenamtlichem Engagement.

Das Präsidium des Westdeutschen Fußballverbandes wurde auf dem Verbandstag 2016 in Duisburg für drei Jahre gewählt (v. li.): Thomas Küpper, Christoph Schäfer, Manfred Schnieders, Franz-Josef Kuckelkorn, Hans-Christian Olpen, Andreas Thiemann, Alfred Vianden, Hermann Korfmacher, Gundolf Walaschewski, Bodo Menze, Peter Frymuth, Marianne Finke-Holtz, Jürgen Kreyer, Holger Bellinghoff. Es fehlen: Dr. Niels Lange, Manfred Abrahams.
Das Präsidium des Westdeutschen Fußballverbandes wurde auf dem Verbandstag 2016 in Duisburg für drei Jahre gewählt (v. li.): Thomas Küpper, Christoph Schäfer, Manfred Schnieders, Franz-Josef Kuckelkorn, Hans-Christian Olpen, Andreas Thiemann, Alfred Vianden, Hermann Korfmacher, Gundolf Walaschewski, Bodo Menze, Peter Frymuth, Marianne Finke-Holtz, Jürgen Kreyer, Holger Bellinghoff. Es fehlen: Dr. Niels Lange, Manfred Abrahams.

Hermann Korfmacher

Foto: Hermann Korfmacher
Präsident
Friedrich-Alfred-Str. 11
47055 Duisburg
Telefon: 0203 / 71 72-2001
Telefax: 02 03 / 71 72 - 2010


Vita

Hermann Korfmacher

seit 2003 Präsident des Westdeutschen Fußballverbandes (bis August 2016: Westdeutscher Fußball- und Leichtathletikverband)

seit 2001 Mitglied des DFB-Vorstand (2007 bis 2013 als 1. Vizepräsident Amateure Mitglied des DFB-Präsidiums)

von 2001 bis 2016 Präsident des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen

 

Hermann Korfmacher wurde am 11. Juli 1943 in Gütersloh geboren und engagierte sich zunächst in seinem Heimatverein SV Grün-Weiß Langenberg in verschiedenen Aufgabenbereichen. 1976 wurde er zum Vorsitzenden des Fußballkreises Gütersloh gewählt wurde. Dieses Amt übte er bis zum Jahr 2000 aus.

2001 wurde Hermann Korfmacher als Nachfolger von Paul Rasche zum Präsidenten des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) und auf dem Verbandstag 2003 zum Präsidenten des WFLV gewählt. 2007, 2010 und auf dem WFLV-Verbandstag 2013 wurde Hermann Korfmacher jeweils in seinem Amt als WFLV-Präsident bestätigt. Auf dem Verbandstag 2016 (27. August) nahm Hermann Korfmacher die Wahl zum Präsidenten des WDFV an.

Seit dem DFB-Bundestag 2001 gehört er dem DFB-Vorstand an. Er wurde auf dem 39. Ordentlichen Bundestag des DFB am 25. Oktober 2007 zum 1. Vizepräsident Amateure des Deutschen Fußball-Bundes gewählt und 2010 in diesem Amt bestätigt. Mit dem Erreichen der Altersgrenze trat Korfmacher auf dem DFB-Bundestag 2013 nicht mehr zur Wiederwahl als Vizepräsident an. Im Rahmen seiner Verabschiedung aus dem Präsidium wurde Hermann Korfmacher auf dem Bundestag in Nürnberg als große Persönlichkeit des deutschen Fußballs gewürdigt. Unter anderem als Vertreter des WDFV gehört er weiterhin dem DFB-Vorstand an.

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 war er Leiter der Außenstelle Gelsenkirchen. Als 1. Vizepräsident Amateure regelte Hermann Korfmacher unter anderem Grundsatzfragen der Regional- und Landesverbände des DFB.

Im Jahr 2005 wurde Hermann Korfmacher das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Während der Fußball-EM wurde Hermann Korfmacher im Juni 2012 in Danzig zudem durch DFB-Präsident Wolfgang Niersbach die Goldene Ehrennadel des DFB verliehen.

Was der Moment für ihn bedeutete, war ihm anzusehen. Ein Präsidiumskollege nach dem anderen stand auf, gratulierte, klopfte ihm anerkennend auf die Schulter. "Ich habe mich sehr gefreut", sagte Hermann Korfmacher. "Die Goldene Ehrennadel ist für mich ein Zeichen, dass meine Arbeit wertgeschätzt wird. Und es wird mir immer in Erinnerung bleiben, dass ich sie in diesem besonderen Rahmen bekommen habe."

Als Spieler hatte es Hermann Korfmacher bis in die Bezirksliga geschafft, als Funktionär bis ins DFB-Präsidium. Jugendarbeit, Verbandstätigkeit, großer und kleiner Sport. Eines ist immer konstant geblieben: "Hermann ist im besten Sinne immer ein bodenständiger Westfale geblieben", sagte Wolfgang Niersbach.

Hinter Hermann Korfmacher liegen weit über fünf Jahrzehnte ehrenamtlicher Arbeit. Ein Ende ist nicht in Sicht. "Wenn man mich fragt, ob diese Funktionärskarriere mein Lebensziel war, lautet meine Antwort: nein", sagte er an seinem 70. Geburtstag: "Ich bin nach und nach in diese Aufgaben hineingewachsen. Ich bin froh, dass der Fußball mich ein Leben lang begleitet hat."

Bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2008 war Hermann Korfmacher als Leitender Kreisverwaltungsdirektor Geschäftsführer der Werkstatt für behinderte Menschen im Kreis Gütersloh gGmbH.

Peter Frymuth

Foto: Peter Frymuth
Vizepräsident

Alfred Vianden

Foto: Alfred Vianden
Vizepräsident

Gundolf Walaschewski

Foto: Gundolf Walaschewski
Vizepräsident

Franz-Josef Kuckelkorn

Foto: Franz-Josef Kuckelkorn
Schatzmeister

Manfred Schnieders

Foto: Manfred Schnieders
Ausschussvorsitzender
Fußballausschuss

Marianne Finke-Holtz

Foto: Marianne Finke-Holtz
Ausschussvorsitzende
Frauenfußballausschuss

Holger Bellinghoff

Foto: Holger Bellinghoff
Ausschussvorsitzender
Jugendausschuss

Andreas Thiemann

Foto: Andreas Thiemann
Ausschussvorsitzender
Schiedsrichterausschuss

Bodo Menze

Foto: Bodo Menze
Ausschussvorsitzender
Ligaausschuss

Dr. Niels Lange

Foto: Dr. Niels Lange
Ausschussvorsitzender
Freizeit- und Breitensportausschuss

Thomas Küpper

Foto: Thomas Küpper
Ausschussvorsitzender
Satzungsausschuss

Jürgen Kreyer

Foto: Jürgen Kreyer
Leiter Bildungswerk Außenstelle WFLV
Bildungswerk

Manfred Abrahams

Foto: Manfred Abrahams
Beisitzer

Hans-Christian Olpen

Foto: Hans-Christian Olpen
Beisitzer

Christoph Schäfer

Foto: Christoph Schäfer
Geschäftsführer
Friedrich-Alfred-Str. 11
47055 Duisburg

 

Spielberechtigungen Regionalliga West