Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 02.02.2016

Hiobsbotschaft für Viktoria Köln:
Wunderlich fällt lange aus - RW Essen holt Gulden

Namen und Notizen aus der Regionalliga West

Viktoria Köln muss lange auf Kapitän Mike Wunderlich verzichten. (Foto: Archiv)
Viktoria Köln muss lange auf Kapitän Mike Wunderlich verzichten. (Foto: Archiv)

Wir haben aktuelle Informationen aus der Regionalliga West zusammengestellt.

Lange Pause für Wunderlich: Hiobsbotschaft für Titelaspirant FC Viktoria Köln: Beim ernüchternden 2:2 zum Restrundenstart gegen den FC Kray zog sich Kapitän Mike Wunderlich einen Syndesmosebandriss im Sprunggelenk zu. Damit der Offensivspieler mindestens für drei Monate ausfallen. Die Entscheidung, ob Wunderlich operiert werden muss, ist noch nicht gefallen.

Junioren-Nationalspieler kommt: Besonders fleißig im „Winterschlussverkauf“ war der abstiegsbedrohte Traditionsverein Rot-Weiss Essen. Der frühere norwegische Junioren-Nationalspieler Henrik Gulden (20), der zuletzt beim VfL Bochum unter Vertrag stand, ist seit Anfang des Jahres der achte Zugang an der Hafenstraße. Der Mittelfeldspieler hatte vor wenigen Tagen seinen Vertrag beim Zweitligisten VfL Bochum aufgelöst. Während der Hinserie war er an Mjöndalen IF (2. Liga Norwegen) ausgeliehen. „Henrik ist sehr ballsicher und verfügt über ein sehr gutes Spielverständnis“, sagt RWE-Sportdirektor Andreas Winkler. „Ich bin in dieser Region aufgewachsen. Rot-Weiss Essen ist ein toller Klub“, so Gulden.

Kadiata erhält neue Chance: Der SC Verl hat Jan-Patrick Kadiata bis zum 30. Juni 2016 verpflichtet. Der 26-jährige Offensivspieler war zuletzt für den Ligakonkurrenten TuS Erndtebrück am Ball. Für den Aufsteiger hatte Kadiata zu Saisonbeginn lediglich fünf Partien bestritten, ehe er aus disziplinarischen Gründen nicht mehr berücksichtigt wurde. Als Jugendlicher war er für den Nachwuchs des Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen aktiv. Außerdem kickte er für die SG Bad Breisig, Kiryat Ata (Israel), Bonner SC, SV Roßbach/Verscheid, FSV Mainz 05 II und den SVN Zweibrücken.

Text: FUSSBALL.DE/mspw

Spielberechtigungen Regionalliga West