Westdeutscher Fussballverband e.V.
24.02.2015

Holt ihn Euch: WM-Pokal geht auf Ehrenrunde

Nur noch drei Tage: Dann könnt Ihr Euch für die Ehrenrunde bewerben! [Foto: DFB]

Ende vergangenen Jahres wurde es angekündigt. Jetzt ist es soweit. Der DFB dreht die „Ehrenrunde“ und schickt den 2014 in Brasilien gewonnenen FIFA WM-Pokal auf Deutschland-Tour. Allerdings ist noch offen, wo die so genannte „FIFA Winners Trophy 2014“ überall Station machen wird. Die Route dürfen die rund 25.500 Amateurvereine bestimmen. Ab dem kommenden Donnerstag, 26. Februar 2015, können sie sich darum bewerben, die begehrteste Trophäe des Fußballs einen Tag lang auf ihrem Vereinsgelände begrüßen zu dürfen.

„Gebt alles – und holt Euch das Ding! Für Euch und Euren Verein“, ermuntert DFB-Präsident Wolfgang Niersbach die Klubs. Denn es ist eine einmalige Chance auf ein einmaliges Erlebnis. Noch nie ging der WM-Pokal auf Klub-Tour, an die Basis. 25 Jahre nach dem bisher letzten Titelgewinn 1990 möchte der DFB damit Danke sagen! Schon Bundestrainer Joachim Löw sagte direkt nach der Rückkehr aus Brasilien: „Wir sind alle Weltmeister!“

Begehrlichkeiten wurden schon nach der ersten Ankündigung geweckt. Die ersten Vereine haben bereits ihre Initiativ-Bewerbung beim DFB eingereicht. Ein tolles Zeichen! Aber: Nicht nachmachen. Bewerbungen müssen über die eigens dafür eingerichtete Homepage eingereicht werden. Mehr darüber an dieser Stelle ab Donnerstag. Der Countdown läuft!

 

Quelle: FUSSBALL.de/Autor: Niels Barnhofer

Spielberechtigungen Regionalliga West