Westdeutscher Fussballverband e.V.
Futsal 21.03.2016

Jetzt gegen Hamburg: Sennestadt erreicht Halbfinale der Futsal-DM

West-Meister Schwerte im Viertelfinale ausgeschieden

Das Team von Holzpfosten Schwerte (rotes Trikot) unterlag erneut gegen Hamburg (Foto: DFB/Getty-Images).

Das Team von Holzpfosten Schwerte hat im Viertelfinale um die Deutsche Futsal-Meisterschaft eine bittere Niederlage gegen Titelverteidiger Hamburg Panthers hinnehmen müssen. Im Halbfinale fordert jetzt West-Vize Sennestadt den Champion aus dem Norden heraus.

Titelverteidiger Hamburg Panthers hat die Finalneuauflage gewonnen und ist sich nur noch einen Sieg von einer erneuten Endspielteilnahme um die Deutsche Futsal-Meisterschaft entfernt. Die Norddeutschen setzten sich in eigener Halle gegen Holzpfosten Schwerte mit 3:0 (2:0) durch. In der Vorschlussrunde treffen die Panther nun erneut in einem Heimspiel auf MCH FC Sennestadt. Die Sennestädter setzten sich gegen den VfL 05 Hohenstein-Ernstthal mit 5:4 (2:2) durch.

Zuvor buchte der TSV Weilimdorf nach einem souveränen 7:2 (3:0) gegen den FC St. Pauli sein Halbfinalticket. Nächster Gegner der Schwaben ist der FC Liria, der ebenso sicher 7:3 (3:0) gegen den TuS Kirchberg 1909 siegte. Saned Sejdic traf ebenso doppelt, wie Manuel Groschk, Walid Temiaa und Pavlos Wiegels steuerten je einen Treffer bei. Dazu kam ein Eigentor des Kirchbergers Sebastian Klip, für dessen Team Patrick Sehn-Henn, Artem Sagel und Jonas Heimer erfolgreich waren.

Nach den Viertelfinalduellen geht es zwischen dem 25. und 28. März mit dem Halbfinale weiter. Am 9. oder 10. April wird anschließend die beste Futsal-Mannschaft in Deutschland gekürt – beim Finale um die Deutsche Futsal-Meisterschaft. Der Austragungsort ist noch offen. Text: DFB

Spielplan und Ergebnisse finden Sie hier!

Spielberechtigungen Regionalliga West