Westdeutscher Fussballverband e.V.
Allgemein 30.04.2013

Kostenloser Info-Abend für Vereine-Perspektive vereinseigenes Fitnessstudio

Fitness gezielt verbessern

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e. V. und das FLVW-Freundeskreismitglied, Technogym, führender Hersteller für Fitnessgeräte, laden alle Vereine im FLVW ganz herzlich zur Informationsveranstaltung „Perspektive vereinseigenes Fitnessstudio“ am
26. Juni 2013 ins SportCentrum Kamen•Kaiserau ein.

Immer mehr Mitglieder erwarten von ihrem Verein ein individuelles und flexibles Trainingsangebot als zusätzliche Leistung. Gleichzeitig nimmt die Zahl der Studios zu, die ihren Kunden ein solches maßgeschneidertes Training anbieten. Damit geraten auch die Vereine zunehmend in die Pflicht, ihr Fitnessangebot hinsichtlich der Qualifikation der Trainer und der Qualität des Trainings zu professionalisieren.

Diese Entwicklung ist für Vereine eine große Chance. So lässt sich mit einem vereinseigenen Studio der Abwanderung von Mitgliedern entgegenwirken. Konsequent umgesetzt, bietet sich den Vereinen hiermit ein wirksames Instrument, ihre Mitglieder nicht nur zu halten, sondern auch neue Mitglieder zu gewinnen und ihre Attraktivität durch ein überzeugendes Angebot zu steigern.

Technogym ist einer der führenden Anbieter hochwertiger Fitnessgeräte. Im Rahmen der Informationsveranstaltung zeigen die Experten von Technogym Perspektiven und Möglichkeiten für ein vereinseigenes Fitnessstudio auf und  informieren über Sportgeräte, Trainings- und Mitgliederverwaltung und Finanzierung.

Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist kostenlos.

Anmeldungen nimmt Sabrina Gesell von der FLVW-Service GmbH, Jakob-Koenen-Str. 2, 59174 Kamen,
E-Mail: , Tel.: (02307/371-603) bis zum 5. Juni 2013 gerne entgegen.

Spielberechtigungen Regionalliga West