Westdeutscher Fussballverband e.V.
Allgemein 05.02.2013

Kunstrasenseminar am 13. März

Kostenloses Informationsangebot rund um Bau und Pflege eines Kunstrasenplatzes

Alles rund ums Thema Kunstrasen inkl. Begehung der Plätze in Wedau stehen auf dem Plan! ©FVN e.V.

Polytan, Schäper und der Fußballverband Niederrhein machen wieder gemeinsame Sache, um die Vereine des Verbandsgebietes bei ihrem Wunsch nach neuartigen Kunstrasenplätzen optimal zu beraten. Nicht nur im Preis gibt es beim Kunstrasenbau große Unterschiede – auch in der Qualität. Woran kann man sich orientieren, wie kann man finanzieren, worauf muss man in der Planung achten? Das kostenlose Kunstrasenseminar liefert die Antworten!

Am 13.3. ab 16 Uhr in der Sportschule Wedau

Jahr für Jahr ist das Tagungshaus der Sportschule Wedau wieder gut gefüllt, wenn der Fußballverband Niederrhein gemeinsam mit den Kunstrasenexperten der Firma Polytan Sportstättenbau und Sportgerätehersteller Schäper zum Kunstrasenseminar einladen. Nachwievor ist der Wunsch nach modernen Kunstrasenplätzen groß. Gerade beim Wetter der letzten Wochen hieß es wieder in manchem Verein „Auf Kunstrasen hätten wir trainieren/spielen können“ und das Interesse am modernen Geläuf rückt wieder in den Mittelpunkt der Vereinsplanungen.

Rund fünf Stunden lang werden beim Kunstrasenseminar des Fußballverbandes Niederrhein alle wichtigen Aspekte von der Planung des Kunstrasens über die Finanzierung bis hin zum sicheren Aufstellen von Fußballtoren behandelt. Jahrelange Erfahrung und die unterschiedlichsten Erlebnisse fließen in den spannenden Vortrag ein, der jeden Verein und auch jede Kommune optimal auf das Großprojekt „Kunstrasenbau“ vorbereitet.

Melden Sie sich jetzt KOSTENLOS und UNVERBINDLICH an!
>> Info und Anmeldung unter kunstrasenseminar.fvn.de

 

Quelle: FVN

Spielberechtigungen Regionalliga West