Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 21.09.2015

Lotte patzt, RWE setzt Krise fort:
Rödinghausen bleibt ganz oben

9. Spieltag in der Regionalliga West

Rot-Weiss Essen sucht in der Fußball-Regionalliga weiter seine Form. Bei der 1:3-Niederlage gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach kassierte der frühere Bundesligist bereits seine vierte Saisonpleite im achten Spiel und konnte die untere Tabellenhälfte nicht verlassen. Sollte RWE auch im nächsten Match gegen Fortuna Düsseldorf U23 am Dienstag (19.30 Uhr) nicht punkten, droht der Sturz in die Abstiegszone.

Die Gladbacher U23 konnte durch den Sieg am 9. Spieltag den Anschluss zum Tabellenführer SV Rödinghausen (1:0 gegen Alemannia Aachen) halten. Die Sportfreunde Lotte mussten sich indes mit einem 1:1 gegen Aufsteiger TuS Erndtebrück begnügen. Lotte hat drei Punkte Rückstand zum Spitzenreiter, allerdings auch eine Partie weniger als Rödinghausen ausgetragen.

Kevin Freiberger (51.) brachte Lotte zwar in Führung, Tokio Nakai (63., Foulelfmeter) gelang jedoch der Ausgleich für die Erndtebrücker, die seit sechs Spieltagen auf einen dreifachen Punktgewinn warten und nach wie vor einen Abstiegsplatz belegen.

Die Statistik zum Spieltag finden Sie hier!

RW Oberhausen bezwang den SC Wiedenbrück mit 1:0 und verbesserte sich auf den fünften Tabellenplatz. Viktoria Köln fand nach drei Spielen ohne Sieg durch das 3:1 gegen die SG Wattenscheid zurück in die Erfolgsspur. Der SC Verl siegte 3:0 gegen den FC Wegberg-Beeck, der weiter auf den ersten Saisonpunkt wartet.

Bei Dortmund platzt der Knoten

Am 9. Spieltag ist der Knoten bei der U23 von Borussia Dortmund in der Regionalliga West geplatzt. Der BVB gewann das Gastspiel beim FC Kray 1:0 (0:0) und brachte damit den ersten Saisonsieg unter Dach und Fach. Torschütze für die Schwarz-Gelben war Profi-Leihgabe und U 21-Nationalspieler Moritz Leitner, der in der 27. Minute mit einem Distanzschuss in den Winkel zur Stelle war.

Gastgeber Kray, der auch Stürmer Eric Yahkem (75.) mit einer Gelb-Roten Karte wegen wiederholten Foulspiels verlor, musste sich erstmals nach vier Partien wieder geschlagen geben. Der FCK verpasste es, die Abstiegsränge zu verlassen. Der Vorsprung auf die Dortmunder U 23 schrumpfte auf zwei Zähler.

Text: WFLV/fussball.de/mspw

Spielberechtigungen Regionalliga West