Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 23.11.2012

Lotte schlägt auch Siegen -
RW Oberhausen in der Erfolgsspur

Regionalliga West

Lotte jubelt weiter. Foto: Mrugalla

Die Sportfreunde Lotte haben zum Auftakt des 17. Spieltages in der Regionalliga West das Verfolgerduell gegen die Sportfreunde Siegen 4:1 (3:0) für sich entschieden und ihre Heimstärke unter Beweis gestellt. Vor heimischer Kulisse holte die Mannschaft von Trainer Maik Walpurgis 23 von 27 möglichen Punkten und rückte vorläufig auf den vierten Tabellenplatz vor.

Im "Sportfreunde-Duell" leitete Michael Hohnstedt (3.) mit einem verwandelten Foulelfmeter den Dreier für die Gastgeber ein. Tobias Willers (30.) und Amir Shapourzadeh (33.) erhöhten zur Pause auf 3:0. In Halbzeit zwei traf erneut Shapourzadeh (80.) zum Endstand. Sinisa Veselinovic (56.) konnte mit seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 3:1 die zweite Auswärtsniederlage der Siegerländer im zehnten Spiel nicht mehr verhindern.

Routinier Mike Terranova lässt "Kleeblätter" wieder jubeln

Nach nur einem Punkt aus den vergangenen vier Begegnungen kehrte Rot-Weiß Oberhausen in die Erfolgsspur zurück und verschaffte sich dank eines 2:1 (1:1)-Heimsieges gegen die U 23 von Bayer 04 Leverkusen etwas Luft vor der Abstiegszone. Die RWO-Führung durch Sebastian Mützel (39.) konnte Leverkusens Christoph Siefkes (44.) zwar zur Pause ausgleichen. Auf den dritten Saisontreffer von Oberhausens Mike Terranova (75.) hatte die Mannschaft von Bayer-Trainer Ralf Minge aber keine Antwort mehr.

Durch den Dreier distanzierten die Mannschaft von RWO-Trainer Peter Kunkel die Leverkusener in der Tabelle auf fünf Punkte und verbesserte sich auf den zehnten Rang.

Duisburg II holt Punkt gegen Köln-Reserve

Die U 23 des MSV Duisburg hat einen weiteren wichtigen Punktgewinn für den Klassenverbleib eingefahren. Zum Auftakt des Spieltages kam die Mannschaft von MSV-Trainer Manfred Wölpper gegen die Reserve des 1. FC Köln zu einem 1:1 (0:1) und blieb zum vierten Mal in Folge unbesiegt.

Jannis Nikolaou (27.) brachte die vom früheren MSV-Spieler Dirk Lottner trainierten Kölner zwar zur Halbzeit in Führung. Doch der nach Saisonbeginn aus der U 23 des FC Schalke 04 verpflichtete Eren Taskin (51.) schoss die "Zebras" mit seinem vierten Saisontor zum zweiten Unentschieden in Serie. Auch der Aufwärtstrend der seit sechs Runden unbesiegten Kölner geht damit weiter.

23. November:

Sportfreunde Lotte - Sportfreunde Siegen 4:1 (3:0)

Schiedsrichter: Waschitzki (Essen) - Zuschauer: 780
Tore: 1:0 Hohnstedt (3./Foulelfmeter), 2:0 Willers (30.), 3:0 Shapourzadeh (33.), 3:1 Veselinovic (56.), 4:1 Shapourzadeh (80.)


Rot-Weiß Oberhausen - Bayer Leverkusen II 2:1 (1:1)

Schiedsrichter: Bläser (Niederzier-Oberzier) - Zuschauer: 1652
Tore: 1:0 Mützel (39.), 1:1 Siefkes (44.), 2:1 Terranova (75.)

MSV Duisburg II - 1. FC Köln II 1:1 (0:1)

Schiedsrichter: Brüggemann (Münster) - Zuschauer: 90
Tore: 0:1 Nikolaou (27.), 1:1 Taskin (51.)

24. November:

VfL Bochum II - SSVg Velbert 02 1:2 (1:1)

Schiedsrichter: Wollenweber (Mönchengladbach) - Zuschauer: 170
Tore: 1:0 Scheidhauer (18.), 1:1 Janas (32.), 1:2 Kaya (61.)
Gelb-Rote Karten: Toski (43./wiederholtes Foulspiel) / -


Bor. Mönchengladbach II - SC Verl 4:1 (3:1)

Schiedsrichter: Altgeld (Bochum) - Zuschauer: 276
Tore: 1:0 Pisano (9.), 2:0 Pisano (12.), 2:1 Krause (30.), 3:1 Hrgota (37.), 4:1 Platzek (77.)


Viktoria Köln - Fortuna Köln 1:3 (0:0)

Schiedsrichter: Kinhöfer (Herne) - Zuschauer: 6214
Tore: 0:1 Kraus (61.), 0:2 Flottmann (66.), 1:2 Candan (82.), 1:3 Montabell (88.)


SC Wiedenbrück - Fortuna Düsseldorf II 2:2 (2:0)

Schiedsrichter: Stegemann (Bonn) - Zuschauer: 230
Tore: 1:0 Dayangan (6./Handelfmeter), 2:0 Jansen (21.), 2:1 Rodriguez-Diaz (50.), 2:2 Michalsky (55.)


FC Schalke 04 II - SV Bergisch Gladbach 1:1 (1:1)

Schiedsrichter: Rott (Dortmund) - Zuschauer: 120
Tore: 1:0 Torres (2.), 1:1 Schilamow (17.)
Gelb-Rote Karten: Caillas (81./Unsportlichkeit) / Kilic (90./wiederholtes Foulspiel)


FC Kray - VfB Hüls 2:0 (1:0)

Schiedsrichter: Börner (Iserlohn) - Zuschauer: 349
Tore: 1:0 Knieper (31.), 2:0 Knieper (69.)
Rote Karte:  - / Mutluer (35./Tätlichkeit)
Gelb-Rote Karte: Walter (18./wiederholtes Foulspiel) / -
Besondere Vorkommnisse: Omar Allouche (FC Kray ) hält Foulelfmeter von Erwig (23.)


Wuppertaler SV - Rot-Weiss Essen 2:2 (0:0)

Schiedsrichter: Siewer (Drolshagen) - Zuschauer: 5480
Tore: 1:0 Rodenberg (52./Eigentor), 2:0 Knappmann (62.), 2:1 Heppke (69.), 2:2 Sawin (79.)
Besondere Vorkommnisse: Semmler (Wuppertaler SV) hält Foulelfmeter von Ellmann (90.+3)

Wichtiges Tor für RWO: Mike Terranova. (Foto: Revierfoto)

Stimmen zum Spiel RW Oberhausen - Bayer Leverkusen:

Peter Kunkel (Trainer RWO): "Wir sind schwer ins Spiel gekommen und haben auch etwas zu tief gestanden. Auch das Tor hat uns keine richtige Sicherheit gegeben. Nach dem unnötigen Gegentor war die Unsicherheit noch größer und wir konnten sie erst Mitte der zweiten Hälfte langsam ablegen. Die Führung hat uns dann natürlich sehr in die Karten gespielt. Heute zählt nur der Sieg und mit der Einstellung war ich auch absolut zufrieden.“ 

Ralf Minge (Trainer Bayer Leverkusen II):  „Ich kann mit der Leistung meiner Truppe durchaus zufrieden sein, mit dem Ergebnis natürlich nicht. Im Angriff fehlte unseren jungen Spielern heute einfach die Erfahrung und die Effektivität.“

 Christoph Caspari (Spieler RWO): „Es war natürlich kein leichtes Spiel, wir sind auch nicht richtig gut rein gekommen. Wir mussten uns zur Recht in der Woche auch einiges anhören und mussten eine Reaktion zeigen. Spielerisch ist mit Sicherheit noch Luft nach oben, aber wir haben uns den Sieg erarbeitet. Das waren ganz wichtige Punkte.“

Mike Terranova (Spieler RWO): „Wir mussten über den Kampf in das Spiel kommen. Dann erzwingt man auch das Glück. Nach so einer Superflanke von Mütze kann sogar ich Kopfballtore erzielen.“

 

Spielberechtigungen Regionalliga West