Westdeutscher Fussballverband e.V.
Allgemein 14.08.2015

"Bezahlte Mitarbeit im Sport"

LSB-Broschüre aktualisiert

Aktualisierte LSB-Broschüre liefert wertvolle Informationen zum Steuer- und Sozialversicherungsrecht für Sportvereine oder ehrenamtlich Tätige.

Anspruchsvoraussetzungen für den Ehrenamtsfreibetrag, Anhaltspunkte für eine abhängige Beschäftigung oder Details zu einer gemischten Tätigkeit von Angestellten auf Honorarbasis: Diese und ähnliche Themen behandelt die bekannte Publikation "Bezahlte Mitarbeit im Sport", die der Landessportbund NRW vor kurzem neu aufgelegt und aktualisiert hat.

Dank konkreter Informationen zum Steuer- und Sozialversicherungsrecht für Sportvereine, -bünde und -verbände sowie für ehrenamtlich Tätige, Mini-/Gleitzonenjobber/-innen oder Selbstständige schafft die Broschüre (56 Seiten) hilfreiche Klarheit – denn nicht zuletzt durch die zahlreichen Gesetzesänderungen in den vergangenen Jahren lauern gerade in den Bereichen Steuern und Sozialversicherung bei Unkenntnis des geltenden Rechts erhebliche finanzielle Risiken für die Vereine und die Vorstände.
 
Hier geht es zum kostenlosen Download:
Broschüre "Bezahlte Mitarbeit im Sport"

Weitere Informationen zum Thema "Bezahlte Mitarbeit" finden Sie auf www.vibss.de - dem Vereinsinformationssystem des Landessportbundes NRW.
Dort finden nicht nur Vereinsführungskräfte hilfreiche und umfangreiche Informationen u.a. aus den Bereichen Finanzen, Recht und Marketing. Auch Übungsleiter/-innen werden dort fündig. Zahlreiche Stundenbeispiele und Praxiskarteien helfen bei der Gestaltung von kreativen Übungsstunden.

Spielberechtigungen Regionalliga West