Westdeutscher Fussballverband e.V.
Futsal 11.11.2012

"Mein erster DFB- Futsal- Schiedsrichterlehrgang":
WFLV-Referee Ingo Heemsoth erzählt

Gruppenbild vom Schiedsrichter-Lehrgang mit Ingo Heemsoth  (oben: Vierter von links).

Gute Schiedsrichter werden immer gebraucht - das gilt auch für den attraktiven Futsal. WFLV-Schiedsrichter Ingo Heemsoth hat jetzt erstmalig und erfolgreich am DFB Futsal-Lehrgang teilgenommen und erzählt aus seinen Erfahrungen.

"Als ich Mitte diesen Jahres die Mitteilung von Peter Oprei bekam, ich würde als Schiedsrichter auf die DFB- Liste im Futsalbereich nachrücken, war die Vorfreude auf das, was mich erwarten sollte, groß.

Der Platz von Torsten Günther, welcher nunmehr als DFB- Futsal- Beobachter tätig ist, wurde frei. Am 02./03.11.2012 war es dann soweit. Der DFB- Futsal-Lehrgang für die Saison 2012/2013 stand an.

Dieses Jahr fand Dieser im Park Inn by Radisson Hotel in Mainz statt. So konnte ich, die mir bis dahin unbekannte Hauptstadt des schönen Bundeslandes Rheinland-Pfalz kennenlernen. Von Duisburg, ca. 260km entfernt machte ich mich Freitag Morgen auf den Weg.

In schöner und professioneller Atmosphäre eröffnete Lutz Wagner von der DFB- Schiedsrichter Kommission um 13.30 Uhr den Lehrgang. Angereist waren insgesamt 14 DFB- Futsal Schiedsrichter sowie 9 Beobachter. Der Westen Deutschlands wurde von mir (Fußballverband Niederrhein) und Thorsten Kaatz (FLV Westfalen) als Schiedsrichter und von Peter Oprei und Torsten Günther (beide FV Mittelrhein) als Beobachter vertreten.

Nach einer Begrüßung und kurzen organisatorischen Eckpunkten wurden uns die Regeländerungen 2012 durch den ehemaligen FIFA-Futsal Schiedsrichter und SR der 2. BL Stefan Weber näher gebracht. Sodann folgte der obligatorische Regeltest für Schiedsrichter und Beobachter.

Nach einer kurzen Mittagspause folgte ein sehr interessantes Referat durch Bernd Domurat, Mitglied des Kompetenzteams der DFB- Schiedsrichter Kommission zum Thema „Futsal im Netz – DFB Plattform für Fortbildungszwecke“. Eine sehr gute Möglichkeit der Schiedsrichterfortbildung im Internet.

Sodann folgte eine Liveübertragung des Futsal-WM-Spiels Iran – Spanien. Daran schloss sich eine sehr interessante Diskussion zum Spiel an. Abschluss des ersten Lehrgangstages waren die Arbeiten in den Schwerpunkbereichen. Unser FIFA- Schiedsrichter Stephan Kammerer erläutete mit den Schiedsrichtern aktuelle Videoszenen. Die Beobachter wurden entsprechend von Stefan Weber empfangen. Nach dem Abendessen folgten noch Ehrungen unserer beiden FIFA- Schiedsrichter Stephan Kammerer und Swen Eichler.

Am nächsten Tage fuhren alle Aktiven in die Sporthalle der Universität Mainz um dort den FIFA- Leistungstest zu absolvieren. So mussten wir zunächst vier Sprintübungen absolvieren. Sodann folgte der 1000- Meter Lauf, welcher innerhalb von 4 Minuten zu laufen war. Nachdem alle Schiedsrichter diese mit Erfolg abgeschlossen hatten, wurde durch Lutz Wagner auf die kommende Futsal-Saison eingestimmt.

Nach dem Mittagessen erfolgte die Heimreise aller Beteiligten. Für mich als „Neuling“ war es eine neue tolle Erfahrung. Peter Oprei, Torsten Günther, Thorsten Kaatz und Ich konnten mit neuen Erfahrungen und Erkenntnissen die Heimreise antreten."

 

Spielberechtigungen Regionalliga West