Westdeutscher Fussballverband e.V.
Regionalliga West 01.08.2015

Saison 2015/16 der
Regionalliga West in Ahlen eröffnet

Aachen siegt bei schwungvollem Start

Gute Stimmung bei der Eröffnung: Mit einem Klick starten Sie das Video (oben).

Vizemeister Alemannia Aachen legte in der Regionalliga West einen optimalen Saisonstart hin. Die Mannschaft von Neu-Trainer Christian Benbennek gewann das offizielle Eröffnungsspiel bei Aufsteiger Rot Weiss Ahlen 1:0 (1:0).

Mit dieser schwungvollen Partie ist die Saison 2015/2016 in der Regionalliga West am Freitag eröffnet worden. Vor dem Auftakt konnten die 5112 Zuschauer im Ahlener Wersestadion mit den Vereinen die Auftaktfeier genießen.

 

Oben sehen Sie die schönsten Impressionen (32 Fotos) von der Regionalliga-Eröffnung. Zum Vergrößern bitte in die Bildershow klicken.

"Ich freue mich, dass Sie heute alle gekommen sind, um mit uns die Königsklasse des Amateurfußballs zu genießen. Popularität und Attraktivität der Regionalliga West sind in den zurückliegenden Jahren immer weiter gestiegen. Wir sind davon überzeugt, dass diese Entwicklung fortgesetzt wird", hatte WFLV-Vizepräsident Alfred Vianden erklärt und anschließend mit Manfred Schnieders (Vorsitzender des WFLV- und des DFB-Fußballausschusses) den Spielball freigegeben.

Die Regionalliga-Saison 2015/16 ist eröffnet (Foto: WFLV)

Bereits in der Anfangsphase war Aachens Innenverteidiger Jannik Löhden (7.) per Kopf nach einer Ecke zur Stelle und erzielte vor 5.112 Zuschauern im Wersestadion den Treffer des Tages.

Nach der Pause kamen die Gastgeber zu einigen Tormöglichkeiten, blieben allerdings ohne zählbaren Erfolg. Aachens Schlussmann Fredereric Löhe entschärfte erst einen Schuss von Cihan Yilmaz. Ahlens Kapitän Felix Backszat scheiterte mit einem Fernschuss aus 20 Metern an der Latte. Text: WFLV/DFB/mspw

Spielberechtigungen Regionalliga West